Duc-Forum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Treffen Portal Linkliste Galerie Knowledgebase Gestohlen Boardregeln

Duc-Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 750 Treffern Seiten (38): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: HILFE gesucht: Lagerschaden 1098S
Gobbi

Antworten: 31
Hits: 3.936
12.04.2020 04:17 Forum: Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati


Hallo an Alle hier.
Vielen Dank für die netten Kontakte und viele Hilfen von Euch über die Jahre.
Die Zeit ist aber jetzt gekommen, dem Hobby Ducati Adieu zu sagen.
Sowohl dem Schrauben an Motoren (ja auch an einigen 1098...) als auch das immer weniger werdende Fahren mit meinen Mopeds.
Die Gesundheit lässt leider nach und es wird Zeit loszulassen.
Viele Teile von der 750SS (aus 94 und 95) und eine Mopete aus 1997 sowie Teile für die 748 habe ich gehortet und sind jetzt überflüssig.
Ferner eine gepflegte 748 aus EZ98 mit stolzen 65 tsd km auf der Uhr.
Anfragen bei Interesse nur noch per email.
kurt.drillen@web.de

Schön war die Zeit.
Danke.
k
Thema: HILFE gesucht: Lagerschaden 1098S
Gobbi

Antworten: 31
Hits: 3.936
08.04.2020 23:41 Forum: Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati


Ich möchte hier versuchen etwas aufhellendes zum Thema "Drehzahlabhängig" und "Geschwindigkeitsabhängig" beizutragen.
Vorweg: In nur einem gefahrenen Gang ist beides identisch.

Zur Unterscheidung ein Beispiel:
Man fahre konstant 70 km/h im dritten Gang mit besagter 1098.
Es gibt ein "Klackergeräusch". Nun merkt man sich Art und Frequenz (Tonhöhe) dieses Geräuschs.
-
Jetzt in den vierten Gang schalten und weiter mit 70 km/h fahren.
-
Bleibt das Klackergeräusch nun unverändert ist das Geräusch geschwindigkeitsabhängig. Die Ursache liegt frühestens bei der 2. Getriebewelle (Abtriebswelle) oder weiter hinten.
Also Ritzel, Kette, Kettenrad, HR_Wellenlagerung, Hinterrrad...
-
Verändert sich aber das Klackergeräusch im vierten Gang in der Frequenz in Richtung tiefer, ist das Geräusch drehzahlabhängig.
Also ist hier die Ursache des Geräuschs spätestens an der ersten Getriebewelle oder weiter vorn zu suchen. Das kann dann im Motor so ziemlich ALLES sein...

Gegenprobe kann man auch noch bei 70 km/h im zweiten Gang machen zur Sicherheit. Da ist bei Drehzahlabhängigkeit das Geräusch höherfrequenter.
Bei Geschwindigkeitsabhängigkeit bleibt das Geräusch aber auch dann GENAU gleich!

Ciao,
Kurt

PS: Primärzahnradsätze wurden gepaart. Die sind nur satzweise erhältlich.
Bei nicht gepaarten Primär-Zahnrädern würden die einzeln zu kaufen sein beim Freundlichen.
Thema: HILFE gesucht: Lagerschaden 1098S
Gobbi

Antworten: 31
Hits: 3.936
07.04.2020 22:20 Forum: Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati


Und dann kommt das Rattern von der zweiten Getriebewelle und NICHT vom Primärtrieb, weil es ansonsten drehzahlabhängig rattern würde. Basta!
DU begreifst es nicht.
Auch wenn ein unsachmäßig gepaarter Primärtrieb die Ursache für einen ausgeschlagenen Lagersitz (oder ein defektes Lager) der ersten Getriebewelle war - RATTERN tut hier (möglicherweise) die zweite Getriebewelle... alles davor IST UND BLEIBT drehzahlabhängig. Was ist daran so schwer zu begreifen?
Schlafmütze
k
Thema: HILFE gesucht: Lagerschaden 1098S
Gobbi

Antworten: 31
Hits: 3.936
RE: Motorproblem 1098 07.04.2020 21:23 Forum: Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati


Nochmal:
Geräusche vom Primärtrieb sind IMMER drehzahlabhängig!
Egal ob im Stand, im Leerlauf oder bei eingelegtem Gang.
Laut AmericanV8 sind die Geräusche NICHT drehzahlabhängig.
Das "Rattern" kommt DEFINITIV nicht vom Primärtrieb und niemals nicht von der Kurbelwelle!
-
Avete capito?
-
Es kann sein, das etwas gebrochen ist und jetzt Kontakt mit der Getriebeausgangswelle hat.
Oder ganz profan kommt das Geräusch von Ritzel, Kette, Hinterradwellenlagerung und hat nichts mit den Spänen zu tun.
k
Thema: HILFE gesucht: Lagerschaden 1098S
Gobbi

Antworten: 31
Hits: 3.936
07.04.2020 18:26 Forum: Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati


Primärzahnradtrieb wäre auch drehzahlabhängig!
Nicht Drehzahlabhängig wäre frühestens die Getriebesekundärwelle...
Winker
k
Thema: Meine Diva - jetzt streikt der Anlasser / Anlasserfreilauf
Gobbi

Antworten: 65
Hits: 11.753
04.04.2020 20:10 Forum: Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati


Loctite 222 - läuft noch 21 Stunden...

https://www.ebay.de/itm/Loctite-222/3035...eEAAOSwBA1dD3ZR

Augenzwinkern
k
Thema: 996 Klopf-/Klingelgeräusche Metallteile im Öl
Gobbi

Antworten: 71
Hits: 7.641
23.03.2020 13:31 Forum: Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati


Zitat:
Original von lunschi
Zitat:
Original von senior
Bevorzuge hier die Messung bei eingelegter Kurbelwelle und verschraubtem Gehäuse.

Na ja ob das wirklich so genau ist - ich weiß nicht...
Kai


Das ist die praktische Vorgehensweise mit der genauesten Annäherung an den Istzustand. Die verschraubten Gehäusehälften gleichen jedweden Gehäuse-Flächenverzug aus, genauso wie es dann im praktischen Betrieb auch läuft.
Eine genauere Methode kann ich mir mit meinen limitiert vorhandenen Gehirnzellen wirklich nicht vorstellen...
Kopfkratz
k
Thema: 996 Batterie ladet nicht
Gobbi

Antworten: 23
Hits: 2.095
RE: 996 Batterie ladet nicht 06.03.2020 13:54 Forum: Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati


Zitat:
Original von geocast
Die Steckerverbindungen vom 4-Poligen Anschluss zur Batterie gibt zumindest am Messgerät ein Ton, also müsste das auch in Ordnung sein.


Das sagt so gut wie nichts aus, da Du ohne Stromfluss misst.
Du stellst damit nur fest, dass die Leitung nicht unterbrochen ist.
Wenn die Kontakte gammeln, kommt kein genügender Ladestrom mehr an der Batterie an. Alle Kontakte (auch alle Masseverbindungen) lösen und auf Gammel u./o. Ausglühungen (Kupferkabelenden werden bräunlich und steif) hin untersuchen. Messen kann man das nur mit Amperemeter unter Ladelast bzw. Startstromfluss. Parallel dazu kannst Du zeitgleich die Ist-Spannung mit deinem Multimeter messen. Dann "weisse auch Bescheid"...
k
Thema: Suche originale Zündspule 900SS , Bj95
Gobbi

Antworten: 2
Hits: 337
RE: Suche originale Zündspule 900SS , Bj95 01.03.2020 19:59 Forum: Suche


Du hast Post.
k
Thema: Multi 1000DS Ventilsitze leicht ausgeschlagen?
Gobbi

Antworten: 9
Hits: 652
01.03.2020 19:38 Forum: Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati


Sind mit Sicherheit ausgeschlagene Ventilführungen.
Bei 37500km etwas früh.
Ziemlich große Baustelle.
Wechseln der Ventilführungen:
Köpfe ab, ausgeschlagene Führungen raus bei erwärmten Kopf, neue gekühlte Führungen setzen bei warmen Kopf unbedingt mit Spezialwkz., da Endlage auf 0,1mm (oder so) toleriert (es sei denn, die Sitze haben einen Bund, dann recht easy), Ventilsitze unbedingt nachfräsen (!!), gleich noch Ventile säubern und ggf. nachschleifen, neue Ventilschaftabdichtungen, Ventile komplett einstellen, Montage mit neuen Kopfdichtungen. Materialkosten nicht sehr hoch. Arbeitszeitkosten hoch!
-
Wenn nur leicht ausgeschlagen würde ich beim nächsten Ventilspiel-Einstellen auch die Ventilschaftabdichtungen wechseln lassen (Aufpreis etwa 50 bis 100 Euro).
Ventilführungen sind bei den Kipphebeltrieben wie bei Duc meist erst jenseits von 50tsd. wirklich reif für den Wechsel.
Augenzwinkern
k
Thema: Suche Seitenständer 748 bj 98
Gobbi

Antworten: 1
Hits: 302
29.02.2020 20:04 Forum: Suche


Du hast Post...
k
Thema: Frage Brembo Bremszylinder zerlegen
Gobbi

Antworten: 11
Hits: 1.050
29.02.2020 19:51 Forum: Tips & Technik & Testberichte


Da ist kein Splint oder eine Spannhülse drin.
Der O-Ring backt mit dem Alugehäuse außen fest (Bremsflüssigkeit greift den Sitz langfristig an) und hält den Plastikeinsatz bombenfest.
Einfach ein Kriechöl verwenden und lange wirken lassen, dann den O-Ring mit leichten Drehbewegungen am Plastikstutzen von Hand ziehend (ab und an auch drückend) lösen. Geht irgendwann auch ohne Werkzeug raus.
Weites drehen löst den O-Ring nur innen, das bringt nix...
k
Thema: Ducati Bajohr
Gobbi

Antworten: 16
Hits: 2.341
28.02.2020 20:27 Forum: Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati


Hallo Sookie!

Willkommen im Forum.
Die Bajohr 1000SS Königswelle mit geradeverzahntem Primärtrieb war damals der Traum meiner Jugend und wirklich bildschön.

https://www.desmodromology.nl/wp-content...twin0better.jpg

Dein Vater genoss während meiner Lehrzeit als Metallflugzeugbauer unter uns Azubis allergrößten Respekt und Bewunderung!

Leider konnte ich mir 1981 "nur" eine normale neue Ducati 900SS KW in schwarz/gold leisten nach der Lehre. Mein einziges jemals nagelneu erworbenes Moped.

smile
Kurt
Thema: Gewinde an Bremszangenhalter kaputt....
Gobbi

Antworten: 26
Hits: 3.012
26.02.2020 01:18 Forum: Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati


Ensat Buchsen gingen alternativ auch.
k
Thema: Frage 748 - Schrauben am Bremssattel
Gobbi

Antworten: 39
Hits: 3.709
25.02.2020 02:28 Forum: Tips & Technik & Testberichte


Zitat:
Original von senior
Der Vorteil einer 1.25 er Schraube im 1.5 er Loch iss
das man kein Loctite brauchen tut.


Der war gut!
lach2
Gewindesteigung - ein technisches Problem?
Über das man sich hier heutzutage noch ernsthaft in einem Technikforum austauschen muss?
Ich fasse es nicht.
-
Sorry! Entschuldigt bitte meinen kleinen Arroganzanfall.
Tssss...
Schlafmütze
k
Thema: Halter für Nudaverkleidung
Gobbi

Antworten: 2
Hits: 438
RE: Halter für Nudaverkleidung 09.02.2020 01:29 Forum: Suche


Du hast seit ein paar Tagen Nachricht in Deiner pn-box...
k
Thema: Suche Excenter Einarmschwinge 916
Gobbi

Antworten: 5
Hits: 672
30.01.2020 12:42 Forum: Suche


Du hast Post (pn) von mir.
Schau mal in Dein Postfach.
k
Thema: Frage Tacho Reparatur
Gobbi

Antworten: 2
Hits: 615
29.01.2020 14:55 Forum: Tips & Technik & Testberichte


Die sind auch gut.

https://www.ka-ja-tacho.de/

k
Thema: Frage Spiel Primärtrieb
Gobbi

Antworten: 26
Hits: 2.604
29.01.2020 02:49 Forum: Tips & Technik & Testberichte


Zitat:
Original von Frank L.
@Gobbi: Das war übrigens die Empfehlung des technischen Service. Das andere (34xx) ist für trockene Umgebungen und weniger temperaturfest.
Die Mutter hat zusätzlich 2701 bekommen.


Also im Öl besser 660. Klare Aussage!
Danke für die Info (vom technischen Service).
-
Da wird einem doch fundiert geholfen. Gute Firma!
smile
k
Thema: Frage Spiel Primärtrieb
Gobbi

Antworten: 26
Hits: 2.604
19.01.2020 22:48 Forum: Tips & Technik & Testberichte


@ Frank:
Vorausgesetzt das Spiel ist noch recht klein (max. 0,5mm ist recht wenig), kannst Du es durchaus mit dem 660 versuchen. Das ist zudem mit ~45 Euro für 50ml deutlich günstiger und anwendungsfreundlich nur einkomponentig.
Das EA3478 kann allerdings viel mehr Spiel ausgleichen.
Wobei dort die kleine Gebindegröße schon um die 100 Euro kostet.
Sollte es mit neuem (gebrauchten) nur aufgestecktem Primärzahnrad mehr als gut 1mm an der Zahnflanke sein (in Auswirkung auf das getriebende Rad gemessen am summierten Wälzkreis =Wälzgerade), würde ich eher auf das schmerzfreiere Hysol Produkt vertrauen.

https://me-lrt.de/img/me-zg-02-paarung-a...e-nullrader.png

k

Edit: Ducati ist guter Kunde bei Loctite (Henkel) und ein Anruf bei Henkel kann durchaus mehr Klarheit schaffen.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 750 Treffern Seiten (38): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Views heute: 71.763 | Views gestern: 167.973 | Views gesamt: 477.070.327





Impressum

Datenschutzerklärung


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH