Duc-Forum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Treffen Portal Linkliste Galerie Knowledgebase Gestohlen Boardregeln

Duc-Forum » Ducati » Auspuffanlagen » B&B Bike Endschalldämpfer mit E-Zulassung..??? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen B&B Bike Endschalldämpfer mit E-Zulassung..???
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
jimbum jimbum ist männlich


images/avatars/avatar-9906.jpg
 

Dabei seit: 09.12.2008
Beiträge: 2.802
Bike: M 900; 996; 999R; SC-PS 1000

Deutschland

B&B Bike Endschalldämpfer mit E-Zulassung..??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...564880-306-5777

Ich hab ja schon so einiges an Zubehörendschalldämpfern gesehen, aber diese Marke hab ich noch nie gehört. Kennt die jemand von euch?

Irgendwie sieht mir das Typenschild selbstgeferttgt aus Winker

Die e Kennung ist komischerweise für endschalldämpfer von G&G zugeteilt
30.12.2017 23:08 jimbum ist offline E-Mail an jimbum senden Beiträge von jimbum suchen Nehmen Sie jimbum in Ihre Freundesliste auf
Baresi Baresi ist männlich


images/avatars/avatar-8730.jpg
 

Dabei seit: 31.10.2008
Beiträge: 5.008
Bike: M 900 Cromo; 888 Strada
Borken
San Marino

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

lach2 Selbst gebastelt lach2
31.12.2017 09:25 Baresi ist offline E-Mail an Baresi senden Beiträge von Baresi suchen Nehmen Sie Baresi in Ihre Freundesliste auf
851raider 851raider ist männlich

 

Dabei seit: 12.10.2013
Beiträge: 776
Bike: M 620 i.e; M S4RS; 851 Strada; 998 S FE

NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch nicht mal Gasdichte Nieten genommen wie es aussieht. Und mit Schlagzahlen gearbeitet Ein Hersteller Stempelt.
31.12.2017 10:37 851raider ist offline E-Mail an 851raider senden Beiträge von 851raider suchen Nehmen Sie 851raider in Ihre Freundesliste auf
Jordi Jordi ist männlich
Super Moderator


images/avatars/avatar-6292.jpg
 

Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 8.956
Bike: M S4

Rheinland-Pfalz

RE: B&B Bike Endachalldämpfer mit E-Zulassung..??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Firma kenne ich nicht.

Googelt man danach, findet man diverse Fahrrad-Shops, Bed & Breakfast Angebote sowie eine heimische Fa. aus dem Automobilsektor, die auch Auspuffanlagen herstellt. Vielleicht haben die früher auch Anlagen für Mopeds gebaut?
Dem widerspricht, dass das E-Prüfzeichen auf 9 endet, der Auspuff also in Spanien seine Zulassung erhalten hat.

Mir sieht das E-Nr-Schildchen allerdings sehr nach Eigenbau aus GuteFrage

__________________
"Man geht nicht nach dem Motorradfahren zum Kaffeetrinken, Kaffeetrinken ist integraler Bestandteil des Motorradfahrens."
Frei nach Wolfgang Güllich
31.12.2017 11:06 Jordi ist online E-Mail an Jordi senden Beiträge von Jordi suchen Nehmen Sie Jordi in Ihre Freundesliste auf
georgmehne

 

Dabei seit: 22.04.2017
Beiträge: 9
Bike: HYM 1100 S

G&G Auspuffe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

da ich diese Diskussion verursacht habe nun einige erhellende Informationen.

Die Anzeige stammt von mir, ich habe sie aber gelöscht bis der Sachverhalt aufgeklärt ist.

Ich hatte den Hersteller falsch benannt. Es ist nicht B&B sonder G&G. Das steht auch auf der Plakette. Die Beschriftung ist nicht mit Schlagzahlen wie oben vermutet hergestellt sondern durch einen Nadler. Scheinbar ist eine Plakette beim beschriften verrutscht so dass die letzte Zahl etwas schief steht.

Da ich Bilder der G&G Töpfe im Netz gefunden habe ist auf jeden Fall klar dass die Auspuffe original G&G sind. Auf einem Bild ist die gleiche E-Nummer auf dem Topf allerdings in der Hülle eingeätzt. Ich konnte kein Bild mit angenieteter Plakette finden.

Die Nieten der Plakette sind aber identisch mit denen der Nieten an den Endkappen. Das spricht dafür dass sie original sind. Diese sind gasdicht, nicht wie ober vermutet undicht. Die Nieten selbst sind unten geschlossen, so dass der Nietnagel keine Dichtfunktion hat.

Habe jetzt mal den Hersteller angefragt ob es diese Ausführung gab.

Grüße
Georg
01.01.2018 14:27 georgmehne ist offline E-Mail an georgmehne senden Beiträge von georgmehne suchen Nehmen Sie georgmehne in Ihre Freundesliste auf
jimbum jimbum ist männlich


images/avatars/avatar-9906.jpg
 

Dabei seit: 09.12.2008
Beiträge: 2.802
Bike: M 900; 996; 999R; SC-PS 1000

Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von jimbum
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://lh3.googleusercontent.com/-1P84p...09+17.58.06.jpg

Also ich kann deine Bilder nicht mehr bei Kleinanzeigen sehen, aber ich denke nicht, dass sie so aussahen wie auf dem Bild.

Identische Nieten wären für mich kein Argument, das alles ok ist. Wenn du endschalldämpfer kürzt und frisch vernietest verwendest ja auch lauter gleiche, sonst fällt es ja sofort auf.
01.01.2018 18:57 jimbum ist offline E-Mail an jimbum senden Beiträge von jimbum suchen Nehmen Sie jimbum in Ihre Freundesliste auf
Ionenwalze Ionenwalze ist männlich


images/avatars/avatar-13263.jpg
 

Dabei seit: 23.07.2016
Beiträge: 158
Bike: M 900

Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe die Bilder jetzt auch nicht gesehen...

Ob die Nieten original sind weiß wahrscheinlich nichtmal mehr noch der Hersteller. der braucht blos mal den Zulieferer gewechselt haben. Oder der Großhändler hat gewechselt ohne seinem Kunden Bescheid zu geben. Ich denke auch nicht dass die exakte Ausführung von Nieten in der Typbeschreibung definiert ist.

Bei PVM habe ich zum Beispiel auch mal wegen Daten und Infos zu alten Felgen (Ende der 90er) nachgefragt. Sinngemäße Antwort: "Aus dieser Zeit liegen keine Informationen mehr vor."

Da denk ich auch mal an die unterschiedlichen "Varianten" der BOS-Endtöpfe (geschweißtes/gestecktes Verbindungsrohr; ich hab hier auch drei originale, ähnliche aber unterschiedliche dB-Killer,...) oder sogar originale Ducati-Teile. Wahrscheinlich sogar unterschiedliche Fertigungsstätten.

Ob das Zeug so korrekt ist, kann wenn dann nur der Hersteller sicher sagen. Aber wahrscheinlich nicht mal das... Alles andere sind Vermutungen.

Gruß
Andi
01.01.2018 19:43 Ionenwalze ist offline E-Mail an Ionenwalze senden Beiträge von Ionenwalze suchen Nehmen Sie Ionenwalze in Ihre Freundesliste auf
jimbum jimbum ist männlich


images/avatars/avatar-9906.jpg
 

Dabei seit: 09.12.2008
Beiträge: 2.802
Bike: M 900; 996; 999R; SC-PS 1000

Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von jimbum
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry andi, aber das ist gefährliches Halbwissen!

Über das e Prüfzeichen und die zugehörige zuassungsnummer kann genau festgestellt werden, welche Abmessungen ein Endschalldämpfer hat, wie das Prüfzeichen aussieht und wo es aufgebracht ist.

Da sind alle Bauteile technisch bemaßt

Die Spezialisten bei der Rennleitung hat darauf Zugriff. Die koennen dir schnell nachweisen ob die schalldämpferhülle oder der dB Killer gekürzt wurde
01.01.2018 22:00 jimbum ist offline E-Mail an jimbum senden Beiträge von jimbum suchen Nehmen Sie jimbum in Ihre Freundesliste auf
ollie


images/avatars/avatar-2604.jpg
 

Dabei seit: 09.08.2008
Beiträge: 405
Bike: M 696; SS 900i.e; 748S
Hamburg
Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jimbum
https://lh3.googleusercontent.com/-1P84p...09+17.58.06.jpg

Also ich kann deine Bilder nicht mehr bei Kleinanzeigen sehen, aber ich denke nicht, dass sie so aussahen wie auf dem Bild


Ich kann sie noch sehen, sie sind auf jeden Fall ähnlich. ( Bild einstellen kann ich nicht, gehört mir ja kein Recht dran)
Allerdings sind die Töpfe im oberen Link länger, haben den Hersteller seitlich eingeprägt ( schwach sichtbar) und kein genietetes Schild oben drauf ( gar nicht sichtbar).
Die Töpfe wurden mal bearbeitet denke ich.

Gruß aus Hamburg, ollie
01.01.2018 22:39 ollie ist offline E-Mail an ollie senden Beiträge von ollie suchen Nehmen Sie ollie in Ihre Freundesliste auf
Jordi Jordi ist männlich
Super Moderator


images/avatars/avatar-6292.jpg
 

Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 8.956
Bike: M S4

Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jimbum
Sorry andi, aber das ist gefährliches Halbwissen!

Über das e Prüfzeichen und die zugehörige zuassungsnummer kann genau festgestellt werden, welche Abmessungen ein Endschalldämpfer hat, wie das Prüfzeichen aussieht und wo es aufgebracht ist.

Da sind alle Bauteile technisch bemaßt

Die Spezialisten bei der Rennleitung hat darauf Zugriff. Die koennen dir schnell nachweisen ob die schalldämpferhülle oder der dB Killer gekürzt wurde

Sowas würden sich viele wünschen, jimbum, ist aber leider nicht so.

Wir hatten hier im Frühjahr diesen Jahres ein Problem mit einer ABE für S4-Endpötte und da hatte ich etwas recherchiert, ich zitiere aus meinem damaligen Beitrag:

Zitat:
Original von Jordi
[...]

Ich habe darüberhinaus interessehalber gerade mit dem KBA und dem TüV Rheinland telefoniert.
Beim KBA konnte man mir nicht weiterhelfen. Dort liegen wenn überhaupt nur in Deutschland (E1) zertifizierte Dokumente für Zubehörteile vor. Für ausländische Dokumente muss man sich an die jeweiligen Behörden des Ausstellungslandes wenden.
Beim TüV (hier TüV-Rheinland) liegen solche Dokumente auch nicht vor. Hier erfolgte dann wiederum der Hinweis auf das KBA oder die entsprechende ausländische Behörde.

Interessant die Antwort auf meine Frage, wie denn ein Polizeibeamter oder ein TüV-Prüfer die E-Nummer überprüft, wenn sie nicht E1 lautet: Kann er nicht. Ergo wird er im Zweifelsfalle (z.B. nicht ordnungsgemäßer Anbau oder Verdacht auf zu laut) den Fahrzeugeigner mit der Bringschuld beauftragen. Ergo ist es auch in Deutschland sinnvoll, die ABE entweder mitzuführen oder zumindest zu wissen, dass sie Zuhause gut aufbewahrt liegt.

Vollständiger Beitrag hier: Suche DRINGEND ABE für S4 Auspuff

Die Sache mit der Bringschuld haben wir dann an anderer Stelle intensiver diskutiert. Leider hatten wir diesbezüglich mit einer Gruppe Bollerfreunde ein unschönes Erlebnis mit der Rennleitung, wo dem Herren auch nur die Bemühung der Google-Suche (vor Ort!) nach der auf dem E-Nr-Schildchen eingestanzten Nummer übrig blieb, nichts fand und das Moped dann stehen gelassen werden mußte. Hätte er etwas in irgendeiner Datenbank abrufen können, wäre den Protagonisten viel Ärger und uns allen viel Zeit erspart geblieben.

__________________
"Man geht nicht nach dem Motorradfahren zum Kaffeetrinken, Kaffeetrinken ist integraler Bestandteil des Motorradfahrens."
Frei nach Wolfgang Güllich
02.01.2018 06:59 Jordi ist online E-Mail an Jordi senden Beiträge von Jordi suchen Nehmen Sie Jordi in Ihre Freundesliste auf
Ionenwalze Ionenwalze ist männlich


images/avatars/avatar-13263.jpg
 

Dabei seit: 23.07.2016
Beiträge: 158
Bike: M 900

Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Außenabmaße ist ja auch was anderes als die Art der Nieten. Auf jeden Fall wird sich der Hersteller bei der Zulassung davor hüten, zu viele Details anzugeben. Daran müsste er sich in der Fertigung ja auch halten. Er wird nur das nötigste angeben. Es wird wahrscheinlich drin stehen wo die Zulassungsnummer steht, aber wie es dort ausgeführt ist (graviert, eingeschlagen, genadelt, gelasert, Schild,...) vermutlich eher nicht.

Würde mich zum Beispiel nicht mal wundern, wenn in der Zulassung das Material nicht genau festgelegt ist, so dass der Hersteller nach belieben Alu, Edelstahl oder CFK-Töpfe bauen kann.

Für die Maße könnte ich mir sogar vorstellen, dass sich der Hersteller einen gewissen Bereich in der Zulassung offen hält. So dass zum Beispiel ovale und runde Dämpfer durch die gleiche Zulassung abgedeckt werden. Oder lange und kurze. Vielleicht steht ja auch das Volumen und keine Längenmaße in der Zulassung?

Theoretisch sollte der TÜV bzw. die Rennleitung die Zulassungsinformationen (oder nur die ABE???, welche ja wieder keine technischen Daten wie Maße enthält) abrufen können. Realität: siehe oben.

Fakt ist aber: WIR wissen es an dieser Stelle auf jeden Fall nicht und können nur mutmaßen! Das sinnvollste und ehrlichste ist es, den Hersteller wegen den Dingern zu fragen. Ob der dazu eine qualifizierte Aussage treffen kann...?

Was die Rennleitung darf und wer auf der Straße theoretisch und real dabei in der Bring-/Holschuld ist, wurde schon oft genug diskutiert und passt hier nicht hin.

Gruß
Andi
02.01.2018 12:08 Ionenwalze ist offline E-Mail an Ionenwalze senden Beiträge von Ionenwalze suchen Nehmen Sie Ionenwalze in Ihre Freundesliste auf
georgmehne

 

Dabei seit: 22.04.2017
Beiträge: 9
Bike: HYM 1100 S

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe nun eine Antwort von G&G erhalten. Sie haben bestätigt dass es Ihre Töpfe sind und auch die E-Nummer dazu gehört. Sie haben ebenfalls geschrieben dass die Töpfe kürzer als Standard sind, kann man aber bei Ihnen auch so bestellen und das wäre bezüglich Geräusch unkritisch. Entscheidend ist, dass die dB-Eater montiert sind.
Das Gutachten haben sie mir auch geschickt.
Ist für die 800 und 1000 SS homologiert.

Also wenn jemand Interesse hat bitte melden.
03.01.2018 19:44 georgmehne ist offline E-Mail an georgmehne senden Beiträge von georgmehne suchen Nehmen Sie georgmehne in Ihre Freundesliste auf
851raider 851raider ist männlich

 

Dabei seit: 12.10.2013
Beiträge: 776
Bike: M 620 i.e; M S4RS; 851 Strada; 998 S FE

NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Respekt! Erst die Töpfe aus Kleinanzeigen nehmen um nix falsches zu machen. Und dann alles besorgen damit es ein seriöser Verkauf wird. Hätte nicht jeder gemacht.
Nochmals :Hut Ab!
03.01.2018 19:56 851raider ist offline E-Mail an 851raider senden Beiträge von 851raider suchen Nehmen Sie 851raider in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
Duc-Forum » Ducati » Auspuffanlagen » B&B Bike Endschalldämpfer mit E-Zulassung..???

Views heute: 47.799 | Views gestern: 94.822 | Views gesamt: 402.059.104





Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH