Duc-Forum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Treffen Portal Linkliste Galerie Knowledgebase Gestohlen Boardregeln

Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati » Umbauprojekt: Von der Multistrada zur Multimotard » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Umbauprojekt: Von der Multistrada zur Multimotard
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mxmogli mxmogli ist männlich

 

Dabei seit: 20.01.2013
Beiträge: 130
Bike: M 900 i.e

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gefällt mir überhaupt nicht!
Das Heck ist viel Breit oder zu Dick!
Das Verhältnis passt nicht
12.01.2019 16:03 mxmogli ist offline Beiträge von mxmogli suchen Nehmen Sie mxmogli in Ihre Freundesliste auf
Bastelpeter Bastelpeter ist männlich


images/avatars/avatar-5693.gif
 

Dabei seit: 22.03.2009
Beiträge: 135
Bike: MTS 1000
Nierstein
Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Bastelpeter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man macht aus einem Pisspott keinen Kochtopf. Das trifft natürlich auch hier zu. Das Heck könnte zeirlicher sein. Vor dem Hintergedanken, dass ich trotzdem auf Tour die Koffer dranbauen will, war hier eher wenig Spielraum.


Achso, den Batterieeinbau habe ich noch vergessenzu fotografieren. Das Bild liefere ich nach. UNd noch eine Frage an die Experten. Ich habe ja den Thermotaten verbaut und will die Temperatur jetzt am Motor messen. W mache ich denn am besten den Sensor hin?

__________________
Wo wenig hilft, kann viel nicht schaden ;-)
13.01.2019 09:38 Bastelpeter ist offline E-Mail an Bastelpeter senden Beiträge von Bastelpeter suchen Nehmen Sie Bastelpeter in Ihre Freundesliste auf
Silver Cleaner


images/avatars/avatar-12636.jpg
 

Dabei seit: 25.09.2012
Beiträge: 2.196
Bike: HYM 1100S
Nürnberg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bastelpeter
Man macht aus einem Pisspott keinen Kochtopf. Das trifft natürlich auch hier zu. Das Heck könnte zeirlicher sein. Vor dem Hintergedanken, dass ich trotzdem auf Tour die Koffer dranbauen will, war hier eher wenig Spielraum.


?


Servus Peter.
Ich habe mir dein letztes Bild mal genau angesehen. Also sooo sehr unpassend finde ich das Heck jetzt nicht. Einen Tot musst du halt sterben, wenn du zum Touren Koffer benötigst. Winker Ich mit meiner Hyper und einem etwas schöneren Heck .... muss für eine größere Unternehmung mein Gepäck mit der Post schicken. Augen rollen

Ach ja, aber der Hptst. ... ich hasse diese Teile an Ducatis. unglücklich


Grüße gerhard
13.01.2019 11:52 Silver Cleaner ist offline E-Mail an Silver Cleaner senden Beiträge von Silver Cleaner suchen Nehmen Sie Silver Cleaner in Ihre Freundesliste auf
rallef rallef ist männlich


images/avatars/avatar-13362.jpg
 

Dabei seit: 08.08.2013
Beiträge: 1.040
Bike: 999 S; MTS 1000; SC-PS 1000; Chiara
Schrauber / Gewerbetreibender: Ja
Köln
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo Bastelpeter,

ich finde deinen umbau sehr gut gemacht, klasse!

Winker

__________________
grüße aus köln,

Harlekin

ralph

es lebe der witz oder auch nicht ... http://www.tagesspiegel.de/images/mordillo/6918982/2-format6001.jpg
13.01.2019 13:08 rallef ist offline E-Mail an rallef senden Beiträge von rallef suchen Nehmen Sie rallef in Ihre Freundesliste auf
mxmogli mxmogli ist männlich

 

Dabei seit: 20.01.2013
Beiträge: 130
Bike: M 900 i.e

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann hätte ich es lieber Original gelassen!
13.01.2019 14:17 mxmogli ist offline Beiträge von mxmogli suchen Nehmen Sie mxmogli in Ihre Freundesliste auf
Bastelpeter Bastelpeter ist männlich


images/avatars/avatar-5693.gif
 

Dabei seit: 22.03.2009
Beiträge: 135
Bike: MTS 1000
Nierstein
Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Bastelpeter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na dann sag ich mal: Gott sei dank sind Geschmäcker verschieden smile

Hier noch das Bild von dem Batterieeinbau. Das ist eine LI-IO Batterie und das Dings wovon wir am Anfang des Threads gesprochen haben, habe ich überbrückt. Zur Besfestigung der Batterie habe ich mir eine Blechlasche gebogen die an die Befestigungsschrauben geht. Das Pluskabel habe ich vom Anlasserrelais neu gezogen und das Minuskabel geht gleich im Heck an den Rahmen.

Grüße

Bastelpeter hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Batterie.jpeg



__________________
Wo wenig hilft, kann viel nicht schaden ;-)
13.01.2019 16:41 Bastelpeter ist offline E-Mail an Bastelpeter senden Beiträge von Bastelpeter suchen Nehmen Sie Bastelpeter in Ihre Freundesliste auf
obmalf

 

Dabei seit: 19.11.2009
Beiträge: 91
Bike: SS 900; 916 Strada; 1098 S

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die ist ja klein!
kannst Du diese Marke empfehlen?
China?
13.01.2019 21:12 obmalf ist offline E-Mail an obmalf senden Beiträge von obmalf suchen Nehmen Sie obmalf in Ihre Freundesliste auf
Bastelpeter Bastelpeter ist männlich


images/avatars/avatar-5693.gif
 

Dabei seit: 22.03.2009
Beiträge: 135
Bike: MTS 1000
Nierstein
Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Bastelpeter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also von der Startpower kann ich die uneingeschränkt empfehlen. Die Batterie zieht den Motor trotz des längeren Pluskabels deutlich besser durch.
Es ist übrigens eine LiFePO4 und keine Li-Io. Für die Haltbarkeit fehlt mir die Erfahrung. Die Suzuki LS 650 von meinem Nachbar fährt allerdings schon eine Saison damit rum und er ist sehr zufrieden.

Zu den Details:
Maße: 65 x 120 x 100 mm ( B-L-H )
Gewicht: 895 gr.

Ich habe 149€ bezahlt, inzwischen habe ich sie aber auch schon für weniger gesehen.

__________________
Wo wenig hilft, kann viel nicht schaden ;-)
14.01.2019 07:33 Bastelpeter ist offline E-Mail an Bastelpeter senden Beiträge von Bastelpeter suchen Nehmen Sie Bastelpeter in Ihre Freundesliste auf
Glückspilz


images/avatars/avatar-13732.jpg
 

Dabei seit: 07.01.2019
Beiträge: 5
Bike: HYM 1100

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bastelpeter
Moin Männer,
das Thema Tank hält gerade ziemlich auf. Ich habe lange überlegt, was ich mit den häßlichen Ohren mache, wo vorher die Verkleidung am Tank fest war. Also habe ich mich als Designer versucht. Erstmal aus Modelliermasse ein Rohmodell erstellt, das dann einscannen lassen und im CAD nachgebaut. Was für ein Stunt. Wer sich auskennt weiß was ich meine. ein Scanmodell kommt als STL Format und kann im CAD nur geschnitten werden. Alle Flächen müssen neu aufgebaut werden und dann zu einem Solid verheiratet werden um dann wieder als STL FIle an den Drucker zu gehen. Insgesamt 10 Stunden Arbeit. Ich finde aber, dass das Egebnis ein wenig tröstet.


Moin, die Vorgehensweise interessiert mich genauer.
gibt´s da noch Infos oder einen Link ?
Schöner Umbau; so was nimmt man mit ins Grab..
Grüße
Gunter
14.01.2019 07:57 Glückspilz ist offline E-Mail an Glückspilz senden Beiträge von Glückspilz suchen Nehmen Sie Glückspilz in Ihre Freundesliste auf
Bastelpeter Bastelpeter ist männlich


images/avatars/avatar-5693.gif
 

Dabei seit: 22.03.2009
Beiträge: 135
Bike: MTS 1000
Nierstein
Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Bastelpeter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Glückspilz
Moin, die Vorgehensweise interessiert mich genauer.
gibt´s da noch Infos oder einen Link ?
Schöner Umbau; so was nimmt man mit ins Grab..
Grüße
Gunter


Danke Günter. Was genau interessiert dich denn? Das "Wie" oder das Ergebnis?

__________________
Wo wenig hilft, kann viel nicht schaden ;-)
14.01.2019 08:20 Bastelpeter ist offline E-Mail an Bastelpeter senden Beiträge von Bastelpeter suchen Nehmen Sie Bastelpeter in Ihre Freundesliste auf
Glückspilz


images/avatars/avatar-13732.jpg
 

Dabei seit: 07.01.2019
Beiträge: 5
Bike: HYM 1100

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das "Wie" interessiert mich.
Ich hab gerade am 1. Prototypen für die Hyper 11 Tankblenden große Nüstern (ala Diavel) anmodelliert.
Die erste Form ist fertig; modelliert aus Bauschaum geschliffen und viel Klebeband.
Die (Spinner) Idee war sowas dann nach "Muster" vom 3 D Drucker anfertigen zu lassen....
Auch einmal seitenverkehrt; so daß ich nur 1 Muster brauche.

Grüße

Gunter
14.01.2019 09:26 Glückspilz ist offline E-Mail an Glückspilz senden Beiträge von Glückspilz suchen Nehmen Sie Glückspilz in Ihre Freundesliste auf
Bastelpeter Bastelpeter ist männlich


images/avatars/avatar-5693.gif
 

Dabei seit: 22.03.2009
Beiträge: 135
Bike: MTS 1000
Nierstein
Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Bastelpeter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Spiegeln von einer Seite auf die andere war auch meine Intension bei der Sache. Anders bekommst du es auch nur schwer hin ein Teil genau spiegelsymmetrisch zu modellieren.
Ich beschreibe mal kurz wie ich es gemacht habe.
1. Modellieren. Da gibt es nicht so viel zu erklären. Ich habe mir eine gute 2K Modelliermasse gekauft und habe die Bereiche an die ich dran wollte mir Paketband abgeklebt, damit hier der Lack nicht ruiniert wird und damit sich das Resultat besser ablösen läßt. Details wie Lüftungsöffnungen oder Anschraubpunkte würde ich hier noch nicht mit anformen.

2. Glätten. Je glatter und homogener die Flächen des Modells sind, desto besser lassesn sich im CAD die Flächen ableiten. Hier zahlt sich die die Mühe des Spachteln und Schleifens ganz gut aus.

3. Scannen. Wenn das Modell dann den Vorstellungen entspricht und glatt ist wird gescannt. Wohl dem, der einen eigenen 3D Scanner hat. In meinem Fall konnte ich auf einen Scanner bei meinem Arbeitgeber zugreifen. Das Resultat des Scannens ist ein File im STL Format. Damit könnte man theoretisch schon auf den Drucker, allerdings wäre das Teil dann massiv schwer und hätte keine Details

4. CAD. Hier beginnt die nervigste Arbeit. Ein STL File ist im CAD so ziemlich das dümmste Format, das einem passieren kann. Ein Solid wäre hier viel besser. Also ist das Ziel dieses Schrittes aus dem STL ein Solid zu generieren. Dazu wird jede einzelne Fläche des STL Teils in 2 Achs mehrmals geschnitten, sodass sich die Schnittlinien auf der Fläche kreuzen. Dan diesen Kreuzungspunkten werden nun Punkte generiert. Das Ergebnis ist also ein Feld von Punkten die auf der Ausgangsfläche liegen. Über diese Punkte wird nun eine neue Fläche gezogen. Diese Fläche ist dann nicht mehr dumm sondern parametrisch. Das Gleiche macht man dann mit allen Flächen und beschneidet die Flächen so miteinander, dass man wieder die Urform erhält. Dickt man die Flächen auf (unterschiedlich und abhängig vom CAD System), erhält man einen Solid. Diese Solids kann man nun verbinden und beliebig verändern. Löcher Befestigungspunkte, Radien etc können nach Belieben ergänzt oder verändert werden. Wenn das Teil dann final fertig ist, wird es einfach für die andere Seite gespiegelt.

5. Drucken. Wer es bis hier hin geschafft hat, hat das Gröbste überstanden. Das Drucken ist der einfachste Schritt. Von dem fertigen Solid also Außen- und Innenkontur wird jetzt wieder ein STL File abgeleitet. Dieses STL File geht an den Drucker.

6. Fertigung. Ich habe meine ersten Teile auch auf dem heimischen Drucker gefertigt. Zum Anpassen und korrigieren ist das auch der schnellste Weg. Allerdings sind die Teile nicht so gut, dass ich den Aufwand es Lackieren investieren würde. Die Teile reißen ab und zu und keiner weiß was die Temperatur und Feuchtigkeit anrichtet. Ich habe meine Teile bei Shapeways bestellt. Ein Druckservice im WWW. Die stellen die Teile im Lasersinterverfahren her. Diese Teile sind sehr robust und vergleichbar mit Spritzteilen.

So jetzt habe ich dicke Finger und brauche erstmal einen Kaffee. Ich hoffe ich habe dich nicht komplett abgehängt, aber es ist wirklich kompliziert…

Grüße
Peter

__________________
Wo wenig hilft, kann viel nicht schaden ;-)
14.01.2019 10:15 Bastelpeter ist offline E-Mail an Bastelpeter senden Beiträge von Bastelpeter suchen Nehmen Sie Bastelpeter in Ihre Freundesliste auf
Glückspilz


images/avatars/avatar-13732.jpg
 

Dabei seit: 07.01.2019
Beiträge: 5
Bike: HYM 1100

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank !!!
Super, so genau wollt ichs eigentlich wissen.
Ich hol mir 2 Sturz- Seitelteile und machs Oldscool smile

Grüße
14.01.2019 11:34 Glückspilz ist offline E-Mail an Glückspilz senden Beiträge von Glückspilz suchen Nehmen Sie Glückspilz in Ihre Freundesliste auf
quattroheini quattroheini ist männlich


images/avatars/avatar-10831.jpg
 

Dabei seit: 29.06.2012
Beiträge: 800
Bike: M 900; SS 900; MTS 1000
Schrauber / Gewerbetreibender: Ja
Kefenrod
Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bastelpeter
W mache ich denn am besten den Sensor hin?


Ich meine in meiner Monster eine Ablasschraube für das Ölsieb mit Temp. Fühler zu haben Kopfkratz

Ich schau mal nach


Und ja schöner Umbau der Winkel der Nase ist auch schön stimmig.
Da habe ich lange mit gekämpft das auch der volle Lenkanschlag gewährleistet ist.

Das mit dem etwas überproportionalen Heck sehe ich weniger als Mangel
Dem ein oder anderen Zweibeiner geht es da doch ähnlich lach2 lach2 lach2

Das schöne an so einem Umbau ist, das der gewaltig gute Nutzen (Reichweite, Komfort und gutes fahren mit 2 Personen) den die Multistrada hat erhalten bleibt Winker

__________________
Wer etwas haben möchte, das er noch
nie hatte, wird wohl etwas tun
müssen, das er noch niemals
tat
 Kopfkratz    lach1  
Gestern, 13:17 quattroheini ist offline E-Mail an quattroheini senden Homepage von quattroheini Beiträge von quattroheini suchen Nehmen Sie quattroheini in Ihre Freundesliste auf
Heini


images/avatars/avatar-13688.jpg
 

Dabei seit: 01.09.2018
Beiträge: 35
Bike: SS 750; 999

D-Baden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde sie sehr gelungen!

__________________
Viele Grüße
Heini
Gestern, 19:24 Heini ist offline E-Mail an Heini senden Beiträge von Heini suchen Nehmen Sie Heini in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati » Umbauprojekt: Von der Multistrada zur Multimotard

Views heute: 59.945 | Views gestern: 90.582 | Views gesamt: 435.537.848





Impressum

Datenschutzerklärung


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH