Duc-Forum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Treffen Portal Linkliste Galerie Knowledgebase Gestohlen Boardregeln

Duc-Forum » Ducati » Tips & Technik & Testberichte » Frage Zündprobleme » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zündprobleme
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Beast666 Beast666 ist männlich


images/avatars/avatar-13261.jpg
 

Dabei seit: 02.08.2016
Beiträge: 65
Bike: M S2R1000; M S4R; 999; Pantah

Zündprobleme Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
ich wäre mal wieder für Tipps empfänglich nachdem mir langsam die Ideen ausgehen!

Folgendes geschah:

Nach einer spßigen Ausfahrt mit meinem Kumpel Klaus letzten Herbst hat es meinen Kerzenstecker (rechts) einmal um das Nockenrad gezogen mit dem Ergebnis Riemen absprung!
Folgeschaden zwei krumme Ventile! Habe in dem Zuge den Kopf richten lassen, Ventilsitze nachfräsen, neue Ventile inkl. Dichtungen rein und weil der Kolben einen leichten Ditscher hatte auch diesen erneuert!
Soweit so gut......
Nach komplettierung Versuch zu starten.....springt nicht an weil kein Zündfunke und die Fehlersuche beginnt!

Dann springt Sie aber doch nach langem Orgeln irgendwann an und läuft tadellos!

Fehler auslesen über Tuneecu (nix drin)
Zündspulen im Testlauf simuliert (Funken ist da)
Der Pickup ist exakt auf Maß mit 0,8!
Killschalter, Ständerschalter, Kupplungsschalter io
Batterie getauscht
Wegfahrsperre ist ausprogrammiert
Zahnrad für den Pickup auf Rundlauf gemessen (0,02mm abweichung)
ECU getauscht.

Aktuell ist es so:

das ich beim Startvorgang keinen bzw. nur sporadisch einen Funken hatte/habe.
Wenn ich allerdings von Hand drehe bei Zündung ein dann habe ich sofort Funken!
Ebenso wenn die gute angesprungen ist läuft alles tadellos, keine Aussetzer, Fehlzündungen oder ähnliches! Leistung ist auch wie gewohnt!

Jetzt bin ich gespannt auf eure Ideen!?
11.02.2019 09:26 Beast666 ist offline E-Mail an Beast666 senden Beiträge von Beast666 suchen Nehmen Sie Beast666 in Ihre Freundesliste auf
Jordi Jordi ist männlich
Super Moderator


images/avatars/avatar-6292.jpg
 

Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 9.562
Bike: M S4

Rheinland-Pfalz

RE: Zündprobleme Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welches Motorrad?

__________________
"Man geht nicht nach dem Motorradfahren zum Kaffeetrinken, Kaffeetrinken ist integraler Bestandteil des Motorradfahrens."
Frei nach Wolfgang Güllich
11.02.2019 09:33 Jordi ist offline E-Mail an Jordi senden Beiträge von Jordi suchen Nehmen Sie Jordi in Ihre Freundesliste auf
Paulb89


images/avatars/avatar-12639.jpg
 

Dabei seit: 03.04.2013
Beiträge: 134
Bike: M 900

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Spannendes Thema Augenzwinkern
Tritt das Problem nur bei dem Crash-Zylinder auf oder auch beim anderen?

Vermutung 1: nicht genug Spannung, Batterie defekt.
Wenn du mit dem Anlasser startest bricht die Spannung wegen dem hohen Startstrom bei defekter Batterie so weit ein, dass die Steuergeräte nicht richtig booten und demnach nicht ordentlich arbeiten. Solange du von Hand drehst bricht die Spannung nicht ein und alles funkt wie gewünscht. Gleiches gilt wenn sie dann einmal läuft. Durch den Regler wird die Boardspannung dann soweit hochgeregelt das alles einwandfrei arbeitet.

Vermutung 2:
Irgendein Wackelkontakt in der Zündspule. Da Bei dem crash ja vermutlich auch das Zündkabel abgerissen wurde kann es sein das im Inneren der Spule auch irgendwas abgerissen ist und jetzt nur sporadisch funktioniert.

Vorgehensweise:
Batterie tauschen oder mehrere Versuche mit Überbrückungskabel/zweiter Batterie machen, schauen ob Problem noch besteht. Wenn ja würde ich die Zündspule testweise tauschen.

Viel Erfolg,
Paul
11.02.2019 09:54 Paulb89 ist offline E-Mail an Paulb89 senden Beiträge von Paulb89 suchen Nehmen Sie Paulb89 in Ihre Freundesliste auf
Beast666 Beast666 ist männlich


images/avatars/avatar-13261.jpg
 

Dabei seit: 02.08.2016
Beiträge: 65
Bike: M S2R1000; M S4R; 999; Pantah

Themenstarter Thema begonnen von Beast666
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Achso sorry!
Motorrad ist im Ursprung eine S2R 1000
Zündund ist komplett auf allen 4 Kerzen weg!
Batterie habe ich bereits getauscht!
Bei der Montage bzw. Demontage hatte ich auch lediglich den liegenden Zylinder gezogen!

Masse ist gecheckt!
Pickup ist gecheckt!

Wenn ich die Spulen im Testlauf simuliere dann habe ich Funken!

Könnte das Startreleis einfluss haben? Ich habe gesehen das beim Relais noch eine Diode verbaut ist!?
11.02.2019 10:05 Beast666 ist offline E-Mail an Beast666 senden Beiträge von Beast666 suchen Nehmen Sie Beast666 in Ihre Freundesliste auf
s4-michel s4-michel ist männlich


images/avatars/avatar-11039.jpg
 

Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 800
Bike: M 620i.e; M S4; ST2; MTS 1000
Rodenbach
Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Beast,

hast Du den Motor bei Riemenmontage auf OT gestellt (nicht nur das Riemenrad sondern auch die Markierung auf dem Schwungrad im Sichtfenster links)? Beliebter Fehler nach Riemenabwurf - das Riemenrad dreht sich 2x bei einer KW-Umdrehung und wenn die KW UT steht sieht an den Riemenrädern alles normal aus. Meistens starten sie dann irgendwie trotzdem...

Gruß
Michael
11.02.2019 10:45 s4-michel ist offline E-Mail an s4-michel senden Homepage von s4-michel Beiträge von s4-michel suchen Nehmen Sie s4-michel in Ihre Freundesliste auf
Paulb89


images/avatars/avatar-12639.jpg
 

Dabei seit: 03.04.2013
Beiträge: 134
Bike: M 900

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry, das mit der Batterie hatte ich wohl überlesen.
Dann kann es ja eigentlich nur noch ein Verdrahtungsproblem vor/am Steuergerät sein, wenns auf allen 4 gleichzeitig aussetzt.

Weitere Ansatzpunkte:
1. ALLE Steckverbindungen peinlich kontrollieren, an jeder Ader wackeln/ziehen, vielleicht alles mal pauschal mit Kontaktspray behandeln. Nicht das es schlussendlich an einem einfachen Wackelkontakt/defektem Stecker liegt.

2. Alle relevanten Sicherungen tauschen:
Ich hatte mal den Fall an einer Honda, dass eine Sicherung zwar durchgebrannt war, je nach Vibration/Temperatur/Laune aber dennoch Kontakt hatte. Beim Durchmessen war auch alles okay, nur im Betrieb eben nicht. Lange gesucht...

3. Kabelbaum peinlichst überprüfen:
Vielleicht beim Schrauben irgendwo eine Ader gequetscht/angerissen?

Wenn das nichts bringt würde ich irgendwo probeweise das Steuergerät tauschen.

Gruß,
Paul
11.02.2019 10:54 Paulb89 ist offline E-Mail an Paulb89 senden Beiträge von Paulb89 suchen Nehmen Sie Paulb89 in Ihre Freundesliste auf
Beast666 Beast666 ist männlich


images/avatars/avatar-13261.jpg
 

Dabei seit: 02.08.2016
Beiträge: 65
Bike: M S2R1000; M S4R; 999; Pantah

Themenstarter Thema begonnen von Beast666
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von s4-michel
Servus Beast,

hast Du den Motor bei Riemenmontage auf OT gestellt (nicht nur das Riemenrad sondern auch die Markierung auf dem Schwungrad im Sichtfenster links)? Beliebter Fehler nach Riemenabwurf - das Riemenrad dreht sich 2x bei einer KW-Umdrehung und wenn die KW UT steht sieht an den Riemenrädern alles normal aus. Meistens starten sie dann irgendwie trotzdem...

Gruß
Michael


Hallo Michael,
Bist du sicher?? Das kann ich so nicht bestätigen.

Fakt ist; Kolben liegender Zylinder OT und alle Markierungen sind dort wo sie sein sollen! (Schwungradmarkierung, Riemenmarkierung Welle und Nockenwellen)
Was mit meinem Verständnis ja auch nichts mit dem Zündfunken zu tun haben sollte!

Wenn die Steuerzeiten verstellt wären würde Sie zum einen wenn überhaupt laufen wie ein Sack Nüsse und der Zündfunken wäre trotzalledem da wenn auch zum falschen Zeitpunkt!

Und würde eben auch nicht erkläen das wenn die gute dann läuft dieses tedellos macht!
Es geht lediglich um den Startvorgang!
Wenn ich beim starten über den Anlasser die Kerzen rausmache dann habe ich keinen Funken!
Wenn ich aber über das Kurbelwellenwerkzeug drehe (eingschaltete Zündung) dann habe ich Funken!
11.02.2019 11:12 Beast666 ist offline E-Mail an Beast666 senden Beiträge von Beast666 suchen Nehmen Sie Beast666 in Ihre Freundesliste auf
s4-michel s4-michel ist männlich


images/avatars/avatar-11039.jpg
 

Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 800
Bike: M 620i.e; M S4; ST2; MTS 1000
Rodenbach
Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...sorry, hab da etwas durcheinander geworfen. Es ist ja genau umgekehrt: die Nockenwellen laufen halb so schnell wie die Kurbelwelle...
11.02.2019 12:05 s4-michel ist offline E-Mail an s4-michel senden Homepage von s4-michel Beiträge von s4-michel suchen Nehmen Sie s4-michel in Ihre Freundesliste auf
Gobbi Gobbi ist männlich


images/avatars/avatar-13387.jpg
 

Dabei seit: 20.07.2014
Beiträge: 550
Bike: SS 750; 748

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welche Spannung misst Du an den Zündspulen (Eingang), während der Anlasser dreht?
Meine Vermutung:
Der Anlasser zieht zuviel Strom.
1. Alle dicken Pluskabel bis zum Anlasser auf festen Sitz und Gammel kontrollieren.
2. Das runde Relais (da wo die dicken Kabel dran sind) versuchsweise tauschen.
3. Anlasser versuchsweise tauschen.

Kann aber auch ein zu hoher Übertragungswiderstand in der Verkabelung zum/vom Steuergerät/den Zündspulen sein.
Kabel/Stecker/Kontakte sichten und pflegen - wie schon erwähnt.
unglücklich
k
11.02.2019 17:02 Gobbi ist offline E-Mail an Gobbi senden Beiträge von Gobbi suchen Nehmen Sie Gobbi in Ihre Freundesliste auf
Beast666 Beast666 ist männlich


images/avatars/avatar-13261.jpg
 

Dabei seit: 02.08.2016
Beiträge: 65
Bike: M S2R1000; M S4R; 999; Pantah

Themenstarter Thema begonnen von Beast666
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja so ist akutell der Plan!
Startrelais ist bestellt!
Anlasser hm ist der von der 900ss identisch? Muss ich mal schauen da hätte ich grad noch nen Motor stehen.......
Wa sist mit der Sperrdiode beim Anlasserrelais?

Spannung muss ich mal rausmessen beim Startvorgang, guter Ansatz!
Grüße
11.02.2019 18:26 Beast666 ist offline E-Mail an Beast666 senden Beiträge von Beast666 suchen Nehmen Sie Beast666 in Ihre Freundesliste auf
s4-michel s4-michel ist männlich


images/avatars/avatar-11039.jpg
 

Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 800
Bike: M 620i.e; M S4; ST2; MTS 1000
Rodenbach
Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach meinem geistigen Ausfall heute Vormittag traue ich es mich ja kaum zu sagen...

Wenn die Spannung am Steuergerät unter 11,x V fällt steigt es aus. Dann dreht zwar der Anlasser noch, aber es gibt keine Zündung mehr (kenn ich so auch von meiner S4...)
Warum betätigst Du den Starter nicht versuchsweise mit einer eigenen externen Batterie? Also einfach Minus extern auf Fahrzeugmasse. Dann Zündung an und Plus extern an den Pluspol des Starters bzw. Ausgang des Starterrelais halten...

PS: Die Diode am Starterrelais kenne ich nur von den Moppeds mit dem "Servostarter", also dem der so lange läuft bis der Motor an ist. Sie ist wahrscheinlich eine Schutzdiode für die Ansteuerelektronik, kappt Spannungsspitzen, die die Relaisspule induziert...
11.02.2019 21:41 s4-michel ist offline E-Mail an s4-michel senden Homepage von s4-michel Beiträge von s4-michel suchen Nehmen Sie s4-michel in Ihre Freundesliste auf
Beast666 Beast666 ist männlich


images/avatars/avatar-13261.jpg
 

Dabei seit: 02.08.2016
Beiträge: 65
Bike: M S2R1000; M S4R; 999; Pantah

Themenstarter Thema begonnen von Beast666
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Yep, richtig Servostart ist an Board!
11.02.2019 22:30 Beast666 ist offline E-Mail an Beast666 senden Beiträge von Beast666 suchen Nehmen Sie Beast666 in Ihre Freundesliste auf
s4-michel s4-michel ist männlich


images/avatars/avatar-11039.jpg
 

Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 800
Bike: M 620i.e; M S4; ST2; MTS 1000
Rodenbach
Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Beast666
Yep, richtig Servostart ist an Board!


...dann läuft aber bei Unterspannung auch kein Starter...
12.02.2019 07:30 s4-michel ist offline E-Mail an s4-michel senden Homepage von s4-michel Beiträge von s4-michel suchen Nehmen Sie s4-michel in Ihre Freundesliste auf
Beast666 Beast666 ist männlich


images/avatars/avatar-13261.jpg
 

Dabei seit: 02.08.2016
Beiträge: 65
Bike: M S2R1000; M S4R; 999; Pantah

Themenstarter Thema begonnen von Beast666
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von s4-michel
Zitat:
Original von Beast666
Yep, richtig Servostart ist an Board!


...dann läuft aber bei Unterspannung auch kein Starter...


Genau und da wären sie wieder meine drei Probleme......

Sie orgelt ohne Funken.....
Ohne hat sie.....
Wenn sie läuft dann alles gut......
lach1
12.02.2019 09:51 Beast666 ist offline E-Mail an Beast666 senden Beiträge von Beast666 suchen Nehmen Sie Beast666 in Ihre Freundesliste auf
Stolle1989

 

Dabei seit: 01.02.2016
Beiträge: 1.007
Bike: SS 900

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von s4-michel
...sorry, hab da etwas durcheinander geworfen. Es ist ja genau umgekehrt: die Nockenwellen laufen halb so schnell wie die Kurbelwelle...


Und damit ist es relativ egal ob die Kurbelwelle auch im Fenster aud Markierung steht, denn wenn das Pickup Signal von der KW abgenommen wird gibt es immer ein "Waste-Spark" bei jeder 2ten Umdrehung.

Also Markierung vollkommen egal solange die auf der rechten Seite stimmen.
Winker

__________________
1x 900SS 1995
1x VTR 1000 SP 1 2000
1x Honda CR250 2000
1x KTM EXC 500 2012
1x Ducati 748 2000 powered by 1098
1x Ducati 996 1999
1x Pannonia TLD 250 1958
12.02.2019 10:13 Stolle1989 ist offline E-Mail an Stolle1989 senden Beiträge von Stolle1989 suchen Nehmen Sie Stolle1989 in Ihre Freundesliste auf
s4-michel s4-michel ist männlich


images/avatars/avatar-11039.jpg
 

Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 800
Bike: M 620i.e; M S4; ST2; MTS 1000
Rodenbach
Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Stolle1989
Zitat:
Original von s4-michel
...sorry, hab da etwas durcheinander geworfen. Es ist ja genau umgekehrt: die Nockenwellen laufen halb so schnell wie die Kurbelwelle...


Und damit ist es relativ egal ob die Kurbelwelle auch im Fenster aud Markierung steht, denn wenn das Pickup Signal von der KW abgenommen wird gibt es immer ein "Waste-Spark" bei jeder 2ten Umdrehung.

Also Markierung vollkommen egal solange die auf der rechten Seite stimmen.
Winker


...eben drum habe ich es zurückgenommen... rotes Gesicht
Hat mir letztens jemand so verkauft (nachdem er seine Hyper nach dem Zahnriemenwechsel nicht zum laufen gebracht hat...) und ich hab gestern erstmals drüber nachgedacht Kopfkratz (leider erst nachdem ich es gepostet hatte... rotes Gesicht )
12.02.2019 10:37 s4-michel ist offline E-Mail an s4-michel senden Homepage von s4-michel Beiträge von s4-michel suchen Nehmen Sie s4-michel in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
Duc-Forum » Ducati » Tips & Technik & Testberichte » Frage Zündprobleme

Views heute: 72.477 | Views gestern: 111.935 | Views gesamt: 438.843.471





Impressum

Datenschutzerklärung


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH