Duc-Forum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Treffen Portal Linkliste Galerie Knowledgebase Gestohlen Boardregeln

Duc-Forum » Motorrad allgemein » Weitere Motorradthemen » Oberflächenfinish Motorteile » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Oberflächenfinish Motorteile
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
senior senior ist männlich


images/avatars/avatar-13740.jpg
 

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 865
Bike: 888 SP; 916 SP
XX
Oberflächenfinish Motorteile Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Obs hilft ? :

https://www.youtube.com/watch?v=UmZcQGHCVKM

Wenn man die fertigen Teile hinterher nochmal richtig zusammentickt eher nicht.

Gruß
31.05.2019 10:55 senior ist offline E-Mail an senior senden Beiträge von senior suchen Nehmen Sie senior in Ihre Freundesliste auf
fettnei fettnei ist männlich


images/avatars/avatar-5199.jpg
 

Dabei seit: 09.09.2008
Beiträge: 366
Bike: SS 900; 748; 916

Deutschland

RE: Oberflächenfinish Motorteile Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir erschließt sich der Sinn/techn. Hintergrund oder Nutzen noch nicht Kopfkratz
Und im Motor sieht man das bling bling nicht.
Warum tut jemand sowas.......weil er's kann? smile
31.05.2019 19:48 fettnei ist offline E-Mail an fettnei senden Beiträge von fettnei suchen Nehmen Sie fettnei in Ihre Freundesliste auf
851raider 851raider ist männlich

 

Dabei seit: 12.10.2013
Beiträge: 988
Bike: M 620 i.e; M S4RS; 851 Strada; 998 S FE

NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gleitschleiftechnik ist eigendlich um Grat zu entfernen oder scharfkantige Stanzteile die Kanten etwas zu brechen.Minimal!
Der Poliereffekt kommt als Zusatzeffekt
31.05.2019 20:26 851raider ist offline E-Mail an 851raider senden Beiträge von 851raider suchen Nehmen Sie 851raider in Ihre Freundesliste auf
Ducati Squalo Ducati Squalo ist männlich

 

Dabei seit: 27.12.2012
Beiträge: 407
Bike: M 900

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich kenne das als Trovalisieren. Macht hier ein Maschinenbau ein paar Meter
weiter auch und dienst dort ausschließlich zum Engraten oder Verrunden.
Hatte da auch mal was hingegeben um ein schönes Finish zu erzielen.

Gruß
Michael
31.05.2019 21:18 Ducati Squalo ist offline E-Mail an Ducati Squalo senden Beiträge von Ducati Squalo suchen Nehmen Sie Ducati Squalo in Ihre Freundesliste auf
Addi#67 Addi#67 ist männlich


images/avatars/avatar-13415.png
 

Dabei seit: 20.05.2008
Beiträge: 7.571
Bike: nicht Ducati; 888 SP
Neu Wulmstorf
RE: Oberflächenfinish Motorteile Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fettnei
Mir erschließt sich der Sinn/techn. Hintergrund oder Nutzen noch nicht Kopfkratz
Und im Motor sieht man das bling bling nicht.
Warum tut jemand sowas.......weil er's kann? smile



Oberflächenverdichtung..dadurch wird das Material nochmal etwas Verdichtet,und durch die glatte Oberfläche gibt es weniger Reibung im Motor durch,Zb das Motoröl.
Alles kleine Maßnahmen um mehr Leistung aus dem Motor zu holen.
Und natürlich auch das was 851 Oppa sagt großes Grinsen ..Kanten und Scharfe Ecken werden geglättet.
Die die richtig Geld ausgeben wollen lassen es DLC(Diamond Like Carbon)beschichten...gibt aber noch mehr Methoden.
31.05.2019 21:18 Addi#67 ist offline E-Mail an Addi#67 senden Beiträge von Addi#67 suchen Nehmen Sie Addi#67 in Ihre Freundesliste auf
senior senior ist männlich


images/avatars/avatar-13740.jpg
 

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 865
Bike: 888 SP; 916 SP
XX
Themenstarter Thema begonnen von senior
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Würde bei Reibungsoptimierung auch zuerst an DLC beschichten denken.
Aber wie Addi schon sagt kostet sicher viereckig Geld.
Ist sowieso zweifelhaft ob sich solche Maßnahmen bei gebrauchten Getrieben
lohnen. Ist die Zahngeometrie durch Verschleiss nicht mehr die Beste kann man sich
solche homöopatischen Maßnahmen schenken.
Soll immerhin um die € 800 für die Getriebebehandlung kosten.

Gruß
01.06.2019 16:39 senior ist offline E-Mail an senior senden Beiträge von senior suchen Nehmen Sie senior in Ihre Freundesliste auf
Addi#67 Addi#67 ist männlich


images/avatars/avatar-13415.png
 

Dabei seit: 20.05.2008
Beiträge: 7.571
Bike: nicht Ducati; 888 SP
Neu Wulmstorf
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde das DLC Mal an meiner Gabel ausprobieren..bzw an einer Gabel die noch nicht Nitriert wurde.
01.06.2019 17:53 Addi#67 ist offline E-Mail an Addi#67 senden Beiträge von Addi#67 suchen Nehmen Sie Addi#67 in Ihre Freundesliste auf
fettnei fettnei ist männlich


images/avatars/avatar-5199.jpg
 

Dabei seit: 09.09.2008
Beiträge: 366
Bike: SS 900; 748; 916

Deutschland

RE: Oberflächenfinish Motorteile Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Addi#67
Zitat:
Original von fettnei
Mir erschließt sich der Sinn/techn. Hintergrund oder Nutzen noch nicht Kopfkratz
Und im Motor sieht man das bling bling nicht.
Warum tut jemand sowas.......weil er's kann? smile



Oberflächenverdichtung..dadurch wird das Material nochmal etwas Verdichtet,und durch die glatte Oberfläche gibt es weniger Reibung im Motor durch.


Das die Oberfläche poliert wird stimm ich dir zu ,verdichtet wird da aber nichts.
Dazu fehlt das kleine "v" smile
02.06.2019 18:53 fettnei ist offline E-Mail an fettnei senden Beiträge von fettnei suchen Nehmen Sie fettnei in Ihre Freundesliste auf
Addi#67 Addi#67 ist männlich


images/avatars/avatar-13415.png
 

Dabei seit: 20.05.2008
Beiträge: 7.571
Bike: nicht Ducati; 888 SP
Neu Wulmstorf
RE: Oberflächenfinish Motorteile Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fettnei
Zitat:
Original von Addi#67
Zitat:
Original von fettnei
Mir erschließt sich der Sinn/techn. Hintergrund oder Nutzen noch nicht Kopfkratz
Und im Motor sieht man das bling bling nicht.
Warum tut jemand sowas.......weil er's kann? smile



Oberflächenverdichtung..dadurch wird das Material nochmal etwas Verdichtet,und durch die glatte Oberfläche gibt es weniger Reibung im Motor durch.


Das die Oberfläche poliert wird stimm ich dir zu ,verdichtet wird da aber nichts.
Dazu fehlt das kleine "v" smile



Bei dem Gerät in dem Video wohl nicht.Aber es gibt Hochglanzverdichter.Damit machen manche auch ihre Motorenteile oder Alufelgen..was auch immer..
Allgemein wird aber bei einer Polierten Oberfläche diejenige halt Verdichtet..deswegen dann der Glanz.
03.06.2019 10:12 Addi#67 ist offline E-Mail an Addi#67 senden Beiträge von Addi#67 suchen Nehmen Sie Addi#67 in Ihre Freundesliste auf
fettnei fettnei ist männlich


images/avatars/avatar-5199.jpg
 

Dabei seit: 09.09.2008
Beiträge: 366
Bike: SS 900; 748; 916

Deutschland

RE: Oberflächenfinish Motorteile Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Addi#67
Zitat:
Original von fettnei
Zitat:
Original von Addi#67
Zitat:
Original von fettnei
Mir erschließt sich der Sinn/techn. Hintergrund oder Nutzen noch nicht Kopfkratz
Und im Motor sieht man das bling bling nicht.
Warum tut jemand sowas.......weil er's kann? smile



Oberflächenverdichtung..dadurch wird das Material nochmal etwas Verdichtet,und durch die glatte Oberfläche gibt es weniger Reibung im Motor durch.


Das die Oberfläche poliert wird stimm ich dir zu ,verdichtet wird da aber nichts.
Dazu fehlt das kleine "v" smile



Bei dem Gerät in dem Video wohl nicht.Aber es gibt Hochglanzverdichter.Damit machen manche auch ihre Motorenteile oder Alufelgen..was auch immer..
Allgemein wird aber bei einer Polierten Oberfläche diejenige halt Verdichtet..deswegen dann der Glanz.


Zwischen Polieren=Glätten und verdichten ist ein kleiner aber feiner Unterschied. Winker
Das optische Ergebnis kann wiederum bei beiden Verfahren gleich sein.
03.06.2019 11:49 fettnei ist offline E-Mail an fettnei senden Beiträge von fettnei suchen Nehmen Sie fettnei in Ihre Freundesliste auf
Stolle1989

 

Dabei seit: 01.02.2016
Beiträge: 1.116
Bike: SS 900

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jepp,
die Nummer in der Trommel ist wie schon erwähnt trowalisieren.

einfach nur poliert= Es hat eine abrasive Behandlung statt gefunden, ergo die Oberfläche wurde quasi "feinst" geschliffen.

verdichtet= Das "Verdichtungsgut" in dem Fall Steinchen oder was auch immer hat die Oberfläche minimal zusammen gestaucht - verdichtet.

Polieren hilft eher gegen oberflächliche Spannungsrisse, die unter Umständen tiefer werden können.

Verdichten tut man z.B. auch mit Glasperlenstrahlen, wobei man hingegen bei Sandstrahlen abrasiv also eher schleifend handelt.



DLC Beschichten ist eigentlich ein anderer Part und dient zur Verringerung der Reibung, richtig teuer ist es aber nicht!

8 Bremskolben z.B. kosten mit Versand um die 100 Euro. Finde ich jetzt nicht viel.

__________________
1x 900SS 1995
1x VTR 1000 SP 1 2000
1x Honda CR250 2000
1x KTM EXC 500 2012
1x Ducati 748 2000 powered by 1098
1x Ducati 996 1999
1x Pannonia TLD 250 1958
03.06.2019 12:47 Stolle1989 ist offline E-Mail an Stolle1989 senden Beiträge von Stolle1989 suchen Nehmen Sie Stolle1989 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
Duc-Forum » Motorrad allgemein » Weitere Motorradthemen » Oberflächenfinish Motorteile

Views heute: 51.891 | Views gestern: 101.085 | Views gesamt: 446.864.091





Impressum

Datenschutzerklärung


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH