Duc-Forum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Treffen Portal Linkliste Galerie Knowledgebase Gestohlen Boardregeln

Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati » Motorblock optisch restaurieren? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Motorblock optisch restaurieren?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
madmo madmo ist männlich


images/avatars/avatar-12472.jpg
 

Dabei seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.360
Bike: M 750; SS 750
Billerbeck
NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was mag denn das Strahlen mit Soda eines kompletten Motors inkl. aller Vorarbeiten (abkleben etc.) kosten? Bzw. was gibt es für Preiserfahrungen?

__________________
Men do not quit playing because they grow old - they grow old because they quit playing
(Oliver Wendell Holmes)
17.11.2015 18:44 madmo ist offline E-Mail an madmo senden Beiträge von madmo suchen Nehmen Sie madmo in Ihre Freundesliste auf
loudness loudness ist männlich


images/avatars/avatar-10657.jpg
 

Dabei seit: 12.06.2008
Beiträge: 618
Bike: weiter...

Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Hab ich weiter oben geschrieben ,
und bestätige das phänomen, lackabblättern bei 1000 und 1100 DS Motoren.

Sogar bei neufahrzeugen , hatte bei einem Händler vor langer zeit eine 1100 Hyper S
Mit 0 km auf der Uhr und lackblättern an den köpfen gesehen Kopfkratz

Seltsamer weise nur an den Köpfen GuteFrage

Der restliche Lack ist haltbar !

In meiner 1078 , hab ich so ein 1100 HYPER S motor drinn,
da war das selbe , loser abblätternder lack an den köpfen.

Das hab ich mit Trockeneis Strahlen abbekommen.
Die restliche lackierung ist haltbar.

Nachdem mein Motor wenig Km hatte , wollte ich ihn nicht zerlegen.

Jetzt ist der Motor schön , und die Köpfe Alu natur .

Bleibt auch so , wird im winter und Regen eh nicht gefahren ,
Und gepflegt sowiso smile

Gruß Jogo

__________________
Meine Projekte :
Superbike 796 mit 2 Ventiler
Superbike 998 @ 1200
17.11.2015 18:58 loudness ist offline E-Mail an loudness senden Beiträge von loudness suchen Nehmen Sie loudness in Ihre Freundesliste auf
Silver Cleaner


images/avatars/avatar-12636.jpg
 

Dabei seit: 25.09.2012
Beiträge: 2.372
Bike: HYM 1100S
Nürnberg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Problem mit abblätternden lack an den Köpfen hatte ich an meiner Hyper auch.

Garantie/Kulanz war schon lange vorbei, also musste ich mir auf meine laienhafte unwissende Art selber helfen - denn es sah furchtbar aus. böse

Ein ganzer Vormittag ging vor drei vier Jahren drauf .... und ich schwörs, es sieht immer noch so aus wie auf dem Foto kurz nach meiner Arbeit .... und ich fahre auch im Winterhalbjahr bzw. mal im Regen
Wenn man es sich mal überlegt ! Das von mir gemachte hält besser als die Serie lach1

Ach ja, ich habe alles lockere abgekratzt und den Rest sauber verschliffen. Dann entfettet und mit etwas abgemischten Aluspray sauber zweimal gepinselt - den ganzen Kopf.





Bisserle Geduld und viiiiel Gefühl für die Arbeit ist aber schon von Nöten Winker
Zbs. musste ich bei starker Sonne in die kühlere Garage gehen, damit die Pinselstriche sauber verlaufen und nicht zu schnell trocknen.

Grüße gerhard
17.11.2015 20:09 Silver Cleaner ist offline E-Mail an Silver Cleaner senden Beiträge von Silver Cleaner suchen Nehmen Sie Silver Cleaner in Ihre Freundesliste auf
Baui


images/avatars/avatar-13795.jpg
 

Dabei seit: 04.02.2007
Beiträge: 5.776
Bike: Keines......
Köln
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Silver Cleaner
...mit etwas abgemischten Aluspray sauber zweimal gepinselt - den ganzen Kopf.


Das sieht gut aus. Was genau hast du denn da "abgemischt"?

__________________
Viele Grüße
Baui
17.11.2015 20:48 Baui ist online E-Mail an Baui senden Beiträge von Baui suchen Nehmen Sie Baui in Ihre Freundesliste auf
virginia virginia ist weiblich


images/avatars/avatar-8698.jpg
 

Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 811
Bike: M 900; SS 1000Ds
Feldkirch
Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

abmischen: vermutlich farbton leicht anpassen ins gelbliche.
aluspray ist zu silberfarben.

__________________
ever tried? ever failed? no matter. try again. fail again. fail better.
01.06.2003

17.11.2015 21:01 virginia ist offline E-Mail an virginia senden Homepage von virginia Beiträge von virginia suchen Nehmen Sie virginia in Ihre Freundesliste auf
Silver Cleaner


images/avatars/avatar-12636.jpg
 

Dabei seit: 25.09.2012
Beiträge: 2.372
Bike: HYM 1100S
Nürnberg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das silber vom Aluspray war natürlich zu hell, ist aber hitzebeständig bis 300 Grad.

ich habe dann hitzebeständigen schwarzen Auspuff/Motorlack in tröpfchenweise in eine größere Menge Aluspray beigemischt, bis es mir ziemlich gut gepasst hat - waren dann jeweils drei oder vier Versuche an einem blanken Stück Alu . Weil es ja trocken etwas anders aussieht als nass .
Mann darf nur nicht vergessen die größere angemischte Menge in einem kleinen Glas luftdicht zu verschließen.
Sonst dickt der Lack zu schnell ein. Ich habe heute noch einen Guten Rest davon.

War übrigens beides " AUTO K " Lack vom ATU

...... und minimale Farbunterschiede fallen bei den ganzen Flächen gegenüber dem Rest überhaupt nicht auf.


Grüße Gerhard

P.S. der Motorblock nebst Zylinder und die güldenen Seitendeckel einschl. stehender Zyl / Kopf sind bis dato makellos. Weis auch nicht, warum nur der liegende so oft betroffen ist.
P.P.S. mir fällt gerade ein: die Kühlrippen vom Kopf musste ich auch zum Teil nacharbeiten.
17.11.2015 21:21 Silver Cleaner ist offline E-Mail an Silver Cleaner senden Beiträge von Silver Cleaner suchen Nehmen Sie Silver Cleaner in Ihre Freundesliste auf
madmo madmo ist männlich


images/avatars/avatar-12472.jpg
 

Dabei seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.360
Bike: M 750; SS 750
Billerbeck
NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von loudness
Hallo

Hab ich weiter oben geschrieben[...]


Was das kostet? Wo? Kopfkratz

__________________
Men do not quit playing because they grow old - they grow old because they quit playing
(Oliver Wendell Holmes)
19.11.2015 08:12 madmo ist offline E-Mail an madmo senden Beiträge von madmo suchen Nehmen Sie madmo in Ihre Freundesliste auf
monsieur3000volt monsieur3000volt ist männlich


images/avatars/avatar-9994.png
 

Dabei seit: 06.10.2011
Beiträge: 486
Bike: M 796; Scrambler Desert Sled
Aachen
Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von monsieur3000volt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also erstmal vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!
Ich denke Trockeneisstrahlen wird in meinem Fall nicht den gewünschten Effekt bringen. Schade eigentlich, weil es ja die einzige Methode wäre wo der Motor verbaut bleiben kann.

Ich denke ich werde wenn er irgendwann mal raus "muss" die Variante von Santa Cruz/Loudness wählen.

@Santa Cruz: Kann man den Motor denn so lassen wie auf deinem ersten Bild oder muss man ihn danach zwingend lackieren?
19.11.2015 14:31 monsieur3000volt ist offline E-Mail an monsieur3000volt senden Beiträge von monsieur3000volt suchen Nehmen Sie monsieur3000volt in Ihre Freundesliste auf
madmo madmo ist männlich


images/avatars/avatar-12472.jpg
 

Dabei seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.360
Bike: M 750; SS 750
Billerbeck
NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann man sicher so lassen. Interessant wäre ein Erfahrungsbericht von jemandem, der so fährt. Alu natur ist ja schon recht anfällig gegenüber Oxidation und son Block hat viele Ecken, wo man nicht so mal eben drüber wischen kann...

__________________
Men do not quit playing because they grow old - they grow old because they quit playing
(Oliver Wendell Holmes)
19.11.2015 15:12 madmo ist offline E-Mail an madmo senden Beiträge von madmo suchen Nehmen Sie madmo in Ihre Freundesliste auf
Bednix

 

Dabei seit: 09.01.2009
Beiträge: 394
Bike: M 1100S; M S2R; 848; MTS 1200

Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzt klink ich mich auch kurz ein:
Ich möchte den linken und rechten Motordeckel der S2R 800 schwarz lackieren.
Frage: Sind die Motordeckel mit einer flüssigen Dichtmasse verklebt oder nur mit so Kork/Gummidichtungen geschraubt?
Oder anders gefragt: Wenn ich die Motordeckel runter nehme, bekomm ich die auch wieder rauf oder braucht's dazu Know-how?
19.11.2015 15:55 Bednix ist offline E-Mail an Bednix senden Beiträge von Bednix suchen Nehmen Sie Bednix in Ihre Freundesliste auf
loudness loudness ist männlich


images/avatars/avatar-10657.jpg
 

Dabei seit: 12.06.2008
Beiträge: 618
Bike: weiter...

Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich fahr an meiner 1078
( Hypermotor DS )
mittlererweile 13000 km
mit blank gestrahlten Köpfen ohne Aluschimmel

Gruß Jogo

__________________
Meine Projekte :
Superbike 796 mit 2 Ventiler
Superbike 998 @ 1200
19.11.2015 17:30 loudness ist offline E-Mail an loudness senden Beiträge von loudness suchen Nehmen Sie loudness in Ihre Freundesliste auf
DesMon DesMon ist männlich


images/avatars/avatar-7382.jpg
 

Dabei seit: 02.06.2009
Beiträge: 705
Bike: nicht Ducati; M 900
Chemnitz
Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bednix
Jetzt klink ich mich auch kurz ein:
Ich möchte den linken und rechten Motordeckel der S2R 800 schwarz lackieren.
Frage: Sind die Motordeckel mit einer flüssigen Dichtmasse verklebt oder nur mit so Kork/Gummidichtungen geschraubt?
Oder anders gefragt: Wenn ich die Motordeckel runter nehme, bekomm ich die auch wieder rauf oder braucht's dazu Know-how?


Früher waren es Papierdichtungen, die aber mittlerweile Flüssigdichtung gewichen sind.
Deckel runter, Anlageflächen reinigen (Dichtungsreste entweder mit den Fingern oder mit leichter Hilfe von Rasieklinge oder Cuttermesserklinge abpulen) und wieder neu abdichten.


VG Fränk

__________________
Ist es zu laut, bist Du zu alt!
19.11.2015 22:15 DesMon ist offline E-Mail an DesMon senden Beiträge von DesMon suchen Nehmen Sie DesMon in Ihre Freundesliste auf
nilo_s4rs


images/avatars/avatar-13603.jpg
 

Dabei seit: 07.01.2018
Beiträge: 3
Bike: M S4RS; MTS 1200 S

Italien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hol den thread hier mal wieder aus der versenkung da ich gerade dabei bin meinen motor fürs strahlen abzudichten.

@loudness
@santa cruz
@monster666


reicht klebeband wirklich? bin gerade dabei mir deckel aus alublech für ein und auslass, sowie anlasser zu bauen.

wie seid ihr mit den freiliegenden (gehäuse)schrauben umgegangen? zum strahlen sollten diese drin bleiben. und danach? da ist ja dann teilweise noch lack unter den schraubenköpfen? habt ihr den motor danach im ganzen lackiert? (auch hier wieder die schraubenfrage).

welche tipps würdet ihr jemandem noch mitgeben der so ein projekt zum ersten mal angeht?

grüße

edit: hier noch ein bild von meinem "problemfall"

©nilo_s4rs

__________________
Grüße
Nico
26.04.2020 14:55 nilo_s4rs ist offline E-Mail an nilo_s4rs senden Beiträge von nilo_s4rs suchen Nehmen Sie nilo_s4rs in Ihre Freundesliste auf
loudness loudness ist männlich


images/avatars/avatar-10657.jpg
 

Dabei seit: 12.06.2008
Beiträge: 618
Bike: weiter...

Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guggschdu :


https://www.ducati1.de/index.php?/topic/...r-aufgehübscht/

Gruß Jogo

__________________
Meine Projekte :
Superbike 796 mit 2 Ventiler
Superbike 998 @ 1200
26.04.2020 16:07 loudness ist offline E-Mail an loudness senden Beiträge von loudness suchen Nehmen Sie loudness in Ihre Freundesliste auf
Monster666 Monster666 ist männlich


images/avatars/avatar-1969.gif
 

Dabei seit: 17.01.2008
Beiträge: 1.552
Bike: M 695; 999 S
Wuppertal
NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Nico,
bei meinem Motor waren die schwarz lackierten Seitendeckel noch in Ordnung und sollten bleiben.
Damit habe ich das Problem mit Lackresten unter den Schrauben an der Stelle nicht gehabt.
An den anderen Stellen, wie Zylinderkopf und Ventildeckel, hat es nicht gestört.
Wenn man es da genau und penibel machen möchte, würde ich erst den Motor komplett machen
lassen und danach die Deckel im demontierten Zustand an den Stellen nacharbeiten lassen.
Richtig schlimm verfärbt waren bei mir die beiden Gehäusehälften und die Zylinderköpfe (die besonders).
Da also alles, außer die beiden Seitendeckel blank werden sollte, war es relativ einfach.
Die Ansaugstutzen habe ich mit dicker Folie und den original Schellen verschlossen.
Bei den Auslässen habe ich mir aus PE HD Stopfen mit Flansch gefertigt, die einfach angeschraubt wurden.
Da ich ursprünglich das Trockeneis wollte, hatte ich noch die Getriebeausgangswelle geschützt.
Der Motor war nach der Trockeneisbehandlung sauber, aber der häßlich verfärbte Lack war noch da.
Daraufhin zeigte mir der Strahlemeister einen alten Boxermotor, der mit Soda behandelt wurde.
Dieser Motor sah wie neu aus, ein schönes naturfarbiges Aluminium, welches mir sehr gut gefallen hat.
Der Motor sollte in einen restaurierten Oldtimer und sollte genauso bleiben - sprich nicht lackiert werden.
Meine Befürchtungen gegenüber Soda hat der Strahlemeister ausgeräumt.
Soda greif die Schrauben nicht an und die Rückstände können einfach mit Wasser weggespült werden.
Wenn der Motor blank ist, kannst Du Dir immer noch überlegen, ob Du lackieren möchtest.
Meinen habe ich so gelassen und finde es auch heute noch gut so.

__________________
Linke Hand zum Gruß
Thomas
26.04.2020 18:03 Monster666 ist offline E-Mail an Monster666 senden Beiträge von Monster666 suchen Nehmen Sie Monster666 in Ihre Freundesliste auf
Mamola

 

Dabei seit: 12.02.2018
Beiträge: 173
Bike: 900 SL; 996 S

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte meinen Motor zuerst beim Trockeneisstrahlen, danach hab ich ihn neu lackiert. War ne Menge Abkleberei aber es hat sich echt rentiert. ich kann dir gern mal per Mail oder Whatsapp Bilder schicken, hier krieg ich sie nicht hochgeladen. Ich hab mich fürs lackieren entschieden weil der Motor schon recht über aussah, da wurde auch im Winter im Salz gefahren.
27.04.2020 08:05 Mamola ist offline E-Mail an Mamola senden Beiträge von Mamola suchen Nehmen Sie Mamola in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati » Motorblock optisch restaurieren?

Views heute: 65.788 | Views gestern: 150.202 | Views gesamt: 481.096.932





Impressum

Datenschutzerklärung


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH