Duc-Forum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Treffen Portal Linkliste Galerie Knowledgebase Gestohlen Boardregeln

Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati » Problem Ölkreislauf ST3 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Problem Ölkreislauf ST3
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hasne hasne ist männlich

 

Dabei seit: 10.05.2011
Beiträge: 7
Bike: ST3

Problem Ölkreislauf ST3 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Spezialisten,

nach nunmehr 9 problemlosen Jahren übersteigt die momentane Situation meinen technischen Horizont dramatisch: Meine ST3, mit knapp 90´km läuft in letzter Zeit deutlich rauher und mechanisch lauter. Gleichzeitig ist es so, dass der Ölstand im Schauglas beim starten des Motors nicht absinkt, er bleibt gleich.

Jetzt zu meiner Frage: Wenn die Ölpumpe nicht anlaufen würde, dann gäbe es ja auch keinen Öldruck und die Warnlampe würde angehen. Ist das richtig?

Falls die Ölpumpe läuft, dann müsste zumindest der Stand im Schauglas absinken, ist doch auch richtig?

Wenn der Öldruckschalter defekt ist, dann sollte auch die Warnlampe angehen?

Den Öldruckschalter hatte ich letztes Jahr ersetzt, da hat die Warnlampe funktioniert.

Es geht mir um Hinweise, wie ich die Situation einschätzen kann, und wie dann der Weg zur Eingrenzung des Problems aussehen kann.

Herzlichen Dank schon einmal
Hans
04.05.2020 15:20 hasne ist offline E-Mail an hasne senden Beiträge von hasne suchen Nehmen Sie hasne in Ihre Freundesliste auf
currywurst currywurst ist männlich

 

Dabei seit: 05.11.2007
Beiträge: 3.408
Bike: M 1100; M S4R
Erding
Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Öldruckschalter: Die Lampe sollte bei stehendem Motor leuchten, tut sie das? Damit wäre ausgeschlossen, dass der Schalter hängt.
Ansonsten kann man den Öldruck auch mit einem Manometer messen.

Mechanische Geräusche kann man auch gut auf die altmodische Art eingrenzen: Langen Schraubendreher an den Schädel vor dem Ohr halten und Lagerstellen abtasten. Man hört so recht gut, ob es irgebdwo mahlt.

Es kann nicht schlicht auch eine ausgeschlagene Kupplung sein?
05.05.2020 11:58 currywurst ist offline E-Mail an currywurst senden Beiträge von currywurst suchen Nehmen Sie currywurst in Ihre Freundesliste auf
Stolle1989

 

Dabei seit: 01.02.2016
Beiträge: 1.302
Bike: SS 900

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alternativ, eine Leitung am Ölkühler lösen und mal starten, dann siehst du recht schnell ob die Pumpe fördert.

Hatte mal nen Scrambler Motor auf, dort war das Antriebszahnrad der Pumpe gebrochen.

__________________
1x 900SS 1995
1x VTR 1000 SP 1 2000
1x Honda CR250 2000
1x KTM EXC 500 2012
1x Ducati 748 2000 powered by 1098
1x Ducati 996 1999
1x Pannonia TLD 250 1958
05.05.2020 12:44 Stolle1989 ist offline E-Mail an Stolle1989 senden Beiträge von Stolle1989 suchen Nehmen Sie Stolle1989 in Ihre Freundesliste auf
hasne hasne ist männlich

 

Dabei seit: 10.05.2011
Beiträge: 7
Bike: ST3

Themenstarter Thema begonnen von hasne
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo currywurst, hallo Stolle1989,

danke für die Hinweise, ich muss mich aber für meinen Hilferuf entschuldigen (habe einfach einen Nervenzusammenbruch gehabt, der sich wohl als nicht adäquat herausstellte). Ich habe beim Kundendienst ein so dickflüssiges Öl bekommen, dass sich das nur sehr langsam verteilt. Mit etwas Gedult hat sich gezeigt, dass der Pegel doch absinkt, also erstmal alles wieder gut. Nach nunmehr 9 Jahren mit der Guten bin cih jetzt so nervös gewesen, dass mich das völlig aus der Fassung brachte. Sorry für die Heulerei.
Gute Fahrt, soweit das geht!
Hans
05.05.2020 19:46 hasne ist offline E-Mail an hasne senden Beiträge von hasne suchen Nehmen Sie hasne in Ihre Freundesliste auf
sascha69 sascha69 ist männlich


images/avatars/avatar-6924.jpg
 

Dabei seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.978
Bike: nicht Ducati; M 796; ST3; ST4 S ABS
Gifhorn
Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was war denn das für ein Öl??

__________________
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann,ist die Badehose schuld....... Oder die Arme zu kurz....... Mist...... (Bernd das Brot)
11.05.2020 08:53 sascha69 ist offline E-Mail an sascha69 senden Beiträge von sascha69 suchen Nehmen Sie sascha69 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati » Problem Ölkreislauf ST3

Views heute: 78.905 | Views gestern: 109.825 | Views gesamt: 490.752.022





Impressum

Datenschutzerklärung


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH