Duc-Forum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Treffen Portal Linkliste Galerie Knowledgebase Gestohlen Boardregeln

Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati » Kopfdichtungen(O-Ringe) ST2 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kopfdichtungen(O-Ringe) ST2
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
900SSKöwe

 

Dabei seit: 05.01.2019
Beiträge: 18
Bike: ST2; SS 900i.e; KöWe; weiter...

Australien

Kopfdichtungen(O-Ringe) ST2 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Forengemeinde,
am stehenden Zylinder ist ganz leicht Öl ausgetreten Richtung Krümmerseite.
Kurz um, laut Ersatzteilkatalog bei Stein Dinse die entsprechenden O-Ringe und den Bolzen bestellt ( laut Ducatiskizze im Ersatzteilkatalog ).
In der Zeichnung waren 2 verschiedene O-Ringe bebildert die allerdings vom Maß her gleich sind. Grün bzw. schwarz. Im Ducatihandbuch steht allerdings nur die Größe, also beide passen, keine Angabe zur Farbe.
Nachdem ich den Kopf gezogen hatte, waren allerdings nur grüne O-Ringe verbaut von denen allerdings keiner undicht war. Die Ursache ist der große ( 20,29 x 2,62 ). Ich gehe davon aus, dass dieses bei 42000 KM noch die originalen Ringe sind.

Bei dem gelieferten O-Ring der eigentlich 20,29 x 2,62mm haben sollte kam ein 20,29 x 1,9 mm O-Ring. Bei der Bestellung gab es einen Hinweis, dass dieser ersetzt wurde. Der ist definitiv viel zu dünn, also falsch und somit passt der "Ersatz" nicht.
Allerdings jetzt zu den farblich verschiedenen O-Ringen. Gab es eine Änderung bei Ducati anstatt der grünen O-Ringe jetzt einen schwarzen und 2 grüne O-Ringe zu verwenden?

Übrigens, in irgend einem Beitrag steht, dass der Motor bei der ST2 gekippt werden müsste. Das stimmt nicht, wenn man den Nockenwellenlagerdeckel entfernt. Das geht aber nur, wenn der Kopf nach dem Lösen leicht angehoben wird und man dann die 2 "unerreichbaren" Schrauben löst und den Lagerdeckel entfernt, ansonsten ist es zu eng.

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit den farblich unterschiedlichen O-Ringen derselben Größe.

Gruß Peter

__________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.
07.06.2020 14:52 900SSKöwe ist offline E-Mail an 900SSKöwe senden Beiträge von 900SSKöwe suchen Nehmen Sie 900SSKöwe in Ihre Freundesliste auf
Schraubix Schraubix ist männlich

 

Dabei seit: 30.12.2018
Beiträge: 13
Bike: ST4 S ABS; SS 750 i.e.

Deutschland

RE: Kopfdichtungen(O-Ringe) ST2 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

unterschiedliche Materialien, .. (schwarz meist EPDM, günstig/grün deutlich teurer):

SCHWARZER O-RINGE
Der O-Ringe aus EPDM entspricht der europäischen Norm EN 681-1 und ist fuer alle Anwendungen geeignet.

Farbe: Schwarz
Tmin/Tmax: -10°/+110°C

GRÜNER O-RINGE
Der grüne O-Ringe aus FKM,.. wurde für den Einsatz bei hohen Temperaturen und besonders anspruchsvollen Arbeitsbedingungen entwickelt.

Farbe: Grün
Tmax: 160°C (Peaks von 200°C für kurze Zeiträume)
07.06.2020 20:37 Schraubix ist offline E-Mail an Schraubix senden Beiträge von Schraubix suchen Nehmen Sie Schraubix in Ihre Freundesliste auf
senior senior ist männlich


images/avatars/avatar-13818.jpg
 

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1.035
Bike: 888 SP; 916 SP; 1098 S
XX
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

EPDM ist z.B für Bremsflüssigkeit oder Kühlerzusatz geeignet.
Für Mineralöl eher nicht.
Die Farbe spielt hier sowieso keine Rolle.
07.06.2020 20:52 senior ist offline E-Mail an senior senden Beiträge von senior suchen Nehmen Sie senior in Ihre Freundesliste auf
Hit Hit ist männlich

 

Dabei seit: 22.02.2007
Beiträge: 608
Bike: MTS 1000; HYM 1100S
Mannheim
D-Baden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Farbe spielt eine große Rolle - wenn alle Ringe schwarz wären, hätte Peter ja keine unterschiedlichen Ringe festgestellt. Wegen der Unterscheidung bei der Montage sind die FKM Ringe meist grün oder braun eingefärbt.
07.06.2020 22:02 Hit ist offline E-Mail an Hit senden Beiträge von Hit suchen Nehmen Sie Hit in Ihre Freundesliste auf
senior senior ist männlich


images/avatars/avatar-13818.jpg
 

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1.035
Bike: 888 SP; 916 SP; 1098 S
XX
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da es auch schwarze FKM Ringe gibt , ist die Farbe kein entscheidendes
Auswahlkriterium.
Für mich zählt nur die Bezeichnung des Herstellers auf der Originalverpackung.
08.06.2020 05:54 senior ist offline E-Mail an senior senden Beiträge von senior suchen Nehmen Sie senior in Ihre Freundesliste auf
Monster666 Monster666 ist männlich


images/avatars/avatar-1969.gif
 

Dabei seit: 17.01.2008
Beiträge: 1.552
Bike: M 695; 999 S
Wuppertal
NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So wie Senior es sagt, ist es richtig, da die Farbe ist in der Herstellung beliebig.
O-Ringe kann man aus dem selben Mazerial in schwarz, blau, rot, grün, gelb, ... bekommen.
Von daher würde ich mich anhand der Farbe eines O-Ringes nicht auf den Werkstoff festlegen wollen.
Bei Welldendichtringen ist es auch so, nur das dort meist noch Platz für eine Kennzeichnung ist.

__________________
Linke Hand zum Gruß
Thomas
08.06.2020 09:25 Monster666 ist offline E-Mail an Monster666 senden Beiträge von Monster666 suchen Nehmen Sie Monster666 in Ihre Freundesliste auf
Hit Hit ist männlich

 

Dabei seit: 22.02.2007
Beiträge: 608
Bike: MTS 1000; HYM 1100S
Mannheim
D-Baden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von senior
Da es auch schwarze FKM Ringe gibt , ist die Farbe kein entscheidendes
Auswahlkriterium.
Für mich zählt nur die Bezeichnung des Herstellers auf der Originalverpackung.


Logisch..das ist so, dennoch ist die Farbe in dem Fall wichtig, weil der Monteur sofort sieht, dass hier unterschiedliche Ringe verbaut sind und welcher Ring offensichtlich aus einem anderen Material ist.
Es wird wohl kaum jemand beim Händler einen grünen O-Ring bestellen wollen.
08.06.2020 10:14 Hit ist offline E-Mail an Hit senden Beiträge von Hit suchen Nehmen Sie Hit in Ihre Freundesliste auf
Duke999R Duke999R ist männlich


images/avatars/avatar-254.jpg
 

Dabei seit: 20.01.2007
Beiträge: 11.393
Bike: 999 R
Wachtberg-Niederbachem
NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hat Hit vollkommen Recht, die Farbe der Ringe ist für den Monteur der Hinweis auf das verwandte Material und somit auf den Einsatzbereich. Viton (grün) für hohe Temperaturen und Öl führende Trennstellen und die "normalen" schwarzen für die Abdichtung von Wasser oder anderen Betriebsmittel. Obwohl bei Kühlwasser nun auch vermehrt rot eingefärbt O-Ringe Verwendung finden.

Die Farbe ist für den Monteur also ausschlaggebend, welcher Ring bei gleichen Abmessungen an welche Stelle kommt. Der benötigt den visuellen Unterschied bei der Montage, er kann die ja nicht zuvor auf die chemischen Eigenschaften überprüfen.

__________________
DesmoDonner @102dB
und die Welt ist o.K.

08.06.2020 11:19 Duke999R ist online E-Mail an Duke999R senden Beiträge von Duke999R suchen Nehmen Sie Duke999R in Ihre Freundesliste auf
900SSKöwe

 

Dabei seit: 05.01.2019
Beiträge: 18
Bike: ST2; SS 900i.e; KöWe; weiter...

Australien

Themenstarter Thema begonnen von 900SSKöwe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die vielen Antworten,
habe bei Ducati nachgefragt mit der Antwort, dass es sich um identische O-Ringe handelt außer in der Farbe.
Frage mich nur, warum man dann verschiedene Farben verwendet bei identischem Material.
Gruß Peter

__________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.
08.06.2020 14:49 900SSKöwe ist offline E-Mail an 900SSKöwe senden Beiträge von 900SSKöwe suchen Nehmen Sie 900SSKöwe in Ihre Freundesliste auf
senior senior ist männlich


images/avatars/avatar-13818.jpg
 

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1.035
Bike: 888 SP; 916 SP; 1098 S
XX
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehe das ähnlich wie mit der Farbe vom Kühlerzusatz , wem das Spass macht
soll sich danach richten.
Als Adresse für O Ringe kann ich empfehlen:

https://www.o-ring.de/

Sehr gut sortiert, und i.d.R schnelle Lieferung.
08.06.2020 15:45 senior ist offline E-Mail an senior senden Beiträge von senior suchen Nehmen Sie senior in Ihre Freundesliste auf
Monster666 Monster666 ist männlich


images/avatars/avatar-1969.gif
 

Dabei seit: 17.01.2008
Beiträge: 1.552
Bike: M 695; 999 S
Wuppertal
NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das mit der Farbe funktioniert auch nur innerhalb eines geschlossenen Systems, wo die Kette
über Ersatzteilbestellung, Lagerung, Ausgabe und Verarbeitung auf original Ducati ausgerichtet ist.
Da, wo ich bis jetzt in der Industrie gearbeitet habe, wird nach Anforderungen bestellt und das gekauft, was diese erfüllt.
Wichtig dabei ist die Verfügbarkeit und der Preis und dann ist es egal, welche Farbe ein O-Ring oder WDR hat.
Wir hatten schon braune, schwarze, blaue und rote Dichtringe aus FKM in unterschiedlichen Shore-Härten.

__________________
Linke Hand zum Gruß
Thomas
08.06.2020 15:59 Monster666 ist offline E-Mail an Monster666 senden Beiträge von Monster666 suchen Nehmen Sie Monster666 in Ihre Freundesliste auf
Duke999R Duke999R ist männlich


images/avatars/avatar-254.jpg
 

Dabei seit: 20.01.2007
Beiträge: 11.393
Bike: 999 R
Wachtberg-Niederbachem
NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es mag in der Industrie so laufen, wie ihr es beschreibt. Im Automotive Sektor ist es im Hinblick auf die handwerklich ausgeführten Reparaturen aber so, wie Hit und auch ich es beschrieben haben. Die Ersatzteile werden in aller Regel von den Herstellern bezogen, diese haben die Spezifikationen mit ihren Zulieferern ausgemacht - und somit auch die "Farbcodierung", wenn man es so nennen möchte, festgelegt. Im Werkstattalltag muß man dann nicht mehr auf die einzelnen Bestellnummer achten, wenn man Motoren etc. revidiert, man nimmt den O-Ring, der farblich zum Einbauort gehört und kann sich sicher sein, dass es funktioniert. Bei einer geänderten Ausführung wird oftmals auch diese Farbcodierung geändert, damit man sofort erkennt, dass man trotz gleicher Bestellnummer die verbesserte Version bekommen hat.

Es gibt halt schon noch Unterschiede bei der Verwendung von O-Ringen mit verschiedenen Werkstoffeigenschaften, die man farblich kenntlich macht. Das erleichtert dem Monteur den Alltag und ist nichts, was man bekritteln muß.
Das es auch anders geht - geschenkt.

__________________
DesmoDonner @102dB
und die Welt ist o.K.

08.06.2020 16:34 Duke999R ist online E-Mail an Duke999R senden Beiträge von Duke999R suchen Nehmen Sie Duke999R in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati » Kopfdichtungen(O-Ringe) ST2

Views heute: 73.474 | Views gestern: 150.202 | Views gesamt: 481.104.618





Impressum

Datenschutzerklärung


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH