Duc-Forum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Treffen Portal Linkliste Galerie Knowledgebase Gestohlen Boardregeln

Duc-Forum » Ducati » Tips & Technik & Testberichte » Hinweis ... eine MHR1 in meinen fingern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): « erste ... « vorherige 4 5 [6] Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen ... eine MHR1 in meinen fingern 8 Bewertungen - Durchschnitt: 7,638 Bewertungen - Durchschnitt: 7,638 Bewertungen - Durchschnitt: 7,63
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Snaporaz Snaporaz ist männlich


images/avatars/avatar-13955.jpg
 

Dabei seit: 03.07.2018
Beiträge: 267
Bike: SS 900i.e
Schildow
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Motor sieht aus wie geleckt und der Rahmen wirkt von den Rohrstärken wie ein Fahrradrahmen - und allzuviel "Gitter" ist da ja auch nicht dran!
18.02.2021 19:57 Snaporaz ist offline E-Mail an Snaporaz senden Beiträge von Snaporaz suchen Nehmen Sie Snaporaz in Ihre Freundesliste auf
rallef rallef ist männlich


images/avatars/avatar-13967.jpg
 

Dabei seit: 08.08.2013
Beiträge: 1.260
Bike: 999 S; MTS 1000; SC-PS 1000; Chiara
Köln
Themenstarter Thema begonnen von rallef
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo snaporaz,

den motor hab ich insgesamt gründlich gereinigt,
von aussen mit drahtbürste in verschiedener form, hartem pinsel und viel kaltreiniger

aber die äußere optik kommt durch den motorlack von VHT ...


der rahmen is in natura schon genau richtich, nich zu dick und nich zu dünn Augenzwinkern


und seit gerade sind die rahmen-teile zum strahlen/entlacken weg ... Zunge raus


danke fürs interesse, ciao, Winker

__________________
grüße aus köln,

Harlekin

ralph

es lebe der witz oder auch nicht ... http://www.tagesspiegel.de/images/mordillo/6918982/2-format6001.jpg
19.02.2021 16:55 rallef ist offline E-Mail an rallef senden Beiträge von rallef suchen Nehmen Sie rallef in Ihre Freundesliste auf
Ducati Squalo Ducati Squalo ist männlich

 

Dabei seit: 27.12.2012
Beiträge: 528
Bike: M 900

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rallef,

aber nicht, das die alte Königswelle nun soo schön wird, das du da gar nicht mehr mit fahren magst, gell...

Gruß
Michael
19.02.2021 20:24 Ducati Squalo ist offline E-Mail an Ducati Squalo senden Beiträge von Ducati Squalo suchen Nehmen Sie Ducati Squalo in Ihre Freundesliste auf
rallef rallef ist männlich


images/avatars/avatar-13967.jpg
 

Dabei seit: 08.08.2013
Beiträge: 1.260
Bike: 999 S; MTS 1000; SC-PS 1000; Chiara
Köln
Themenstarter Thema begonnen von rallef
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hey micha,
nö nö, die fahr ich schon, nur zum angucken, ... ne, da bin ich nich der typ für smile

hallo zusammen,

heute hab ich selbst durch einen blöden termin nich viel zeit gehabt,

sascha jedoch hat sich an die köpfe der Königswelle begeben und bringt da alles in ordnung,

grundsätzlich alles ok, das ventilspiel muß wohl korrigiert und da und dort rückstände von einiger standzeit entfernt werden ...







und ich hab die gabel, die M1R schon mit gebracht ...





ciao, Winker

__________________
grüße aus köln,

Harlekin

ralph

es lebe der witz oder auch nicht ... http://www.tagesspiegel.de/images/mordillo/6918982/2-format6001.jpg
22.02.2021 18:09 rallef ist offline E-Mail an rallef senden Beiträge von rallef suchen Nehmen Sie rallef in Ihre Freundesliste auf
rallef rallef ist männlich


images/avatars/avatar-13967.jpg
 

Dabei seit: 08.08.2013
Beiträge: 1.260
Bike: 999 S; MTS 1000; SC-PS 1000; Chiara
Köln
Themenstarter Thema begonnen von rallef
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo zusammen,

... das resumée zum motor von gestern:

die zylinderköpfe dieser Köwe offenbaren sich als -gelinde gesagt- "besondere",

sie haben deutlich größere ventile (40 + 46 statt 36 + 40mm) mit umgeänderten ventilsitzen, -führungen und -arbeitswinkeln (!)

und zudem noch umgearbeitete sitze für moderne zündkerzen mit kleinerem gewindedurchmesser ...

kolben und zylinder weisen auch einen deutlich größren hubraum als serie auf, stattliche 950ccm ...

der umbau des schmiersystems/oelkreislaufs -externer oelfilter und insbesondere bessere oelversorgung von kurbelwellen- und nockenwellenlagern- ist auch von a bis z absolut solide und konsequent durchgeführt ...

sascha staunt und ich strahle,

das hört sich nach feinstem Königswellen-tuning an! ... hoffentlich hält das auch (!) ...


ciao, Winker

__________________
grüße aus köln,

Harlekin

ralph

es lebe der witz oder auch nicht ... http://www.tagesspiegel.de/images/mordillo/6918982/2-format6001.jpg
24.02.2021 22:01 rallef ist offline E-Mail an rallef senden Beiträge von rallef suchen Nehmen Sie rallef in Ihre Freundesliste auf
RedDesire RedDesire ist männlich


images/avatars/avatar-13963.png
 

Dabei seit: 16.03.2014
Beiträge: 280
Bike: SS 900

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ui, ui, ui... Das freut mich ja ganz besonders für dich 3Drehsmilie
Tolles nachträgliches Geburtstagsgeschenk erhalten.
Ich bin wirklich gespannt die mal zu live zu sehen und zu hören.

Ganz viel Freude damit und Grüße
Jens
24.02.2021 22:56 RedDesire ist offline E-Mail an RedDesire senden Beiträge von RedDesire suchen Nehmen Sie RedDesire in Ihre Freundesliste auf
humlik humlik ist männlich

 

Dabei seit: 06.10.2010
Beiträge: 68
Bike: KöWe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rallef
hallo zusammen,

... das resumée zum motor von gestern:

die zylinderköpfe dieser Köwe offenbaren sich als -gelinde gesagt- "besondere",

sie haben deutlich größere ventile (40 + 46 statt 36 + 40mm) mit umgeänderten ventilsitzen, -führungen und -arbeitswinkeln (!)

und zudem noch umgearbeitete sitze für moderne zündkerzen mit kleinerem gewindedurchmesser ...

kolben und zylinder weisen auch einen deutlich größren hubraum als serie auf, stattliche 950ccm ...

der umbau des schmiersystems/oelkreislaufs -externer oelfilter und insbesondere bessere oelversorgung von kurbelwellen- und nockenwellenlagern- ist auch von a bis z absolut solide und konsequent durchgeführt ...

sascha staunt und ich strahle,

das hört sich nach feinstem Königswellen-tuning an! ... hoffentlich hält das auch (!) ...


ciao, Winker


Hallo, bei den riesigen Ventilen würde ich mich eher ärgern als freuen. Meistens wurden die so in die Sitze zurückversetzt, dass die freie Fläche rundherum extrem eng wird und man so viel Leistung verliert. Kleinere freistehende Ventile sind viel effizienter diesbezüglich. Sorry musste das loswerden auch wenn ich hier nicht mehr so oft kommentiere.
Habe auch schon Köpfe zurückgeschweisst und der Fahrer war nachher überrascht was geht...

Gruss Konrad
25.02.2021 13:30 humlik ist offline E-Mail an humlik senden Beiträge von humlik suchen Nehmen Sie humlik in Ihre Freundesliste auf
rallef rallef ist männlich


images/avatars/avatar-13967.jpg
 

Dabei seit: 08.08.2013
Beiträge: 1.260
Bike: 999 S; MTS 1000; SC-PS 1000; Chiara
Köln
Themenstarter Thema begonnen von rallef
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von humlik
Zitat:
Original von rallef
hallo zusammen,

... das resumée zum motor von gestern:

die zylinderköpfe dieser Köwe offenbaren sich als -gelinde gesagt- "besondere",

sie haben deutlich größere ventile (40 + 46 statt 36 + 40mm) mit umgeänderten ventilsitzen, -führungen und -arbeitswinkeln (!)

und zudem noch umgearbeitete sitze für moderne zündkerzen mit kleinerem gewindedurchmesser ...

kolben und zylinder weisen auch einen deutlich größren hubraum als serie auf, stattliche 950ccm ...

der umbau des schmiersystems/oelkreislaufs -externer oelfilter und insbesondere bessere oelversorgung von kurbelwellen- und nockenwellenlagern- ist auch von a bis z absolut solide und konsequent durchgeführt ...

sascha staunt und ich strahle,

das hört sich nach feinstem Königswellen-tuning an! ... hoffentlich hält das auch (!) ...


ciao, Winker


Hallo, bei den riesigen Ventilen würde ich mich eher ärgern als freuen. Meistens wurden die so in die Sitze zurückversetzt, dass die freie Fläche rundherum extrem eng wird und man so viel Leistung verliert. Kleinere freistehende Ventile sind viel effizienter diesbezüglich. Sorry musste das loswerden auch wenn ich hier nicht mehr so oft kommentiere.
Habe auch schon Köpfe zurückgeschweisst und der Fahrer war nachher überrascht was geht...

Gruss Konrad


hallo konrad,

ich danke dir auf jeden fall für deine meinung und einschätzung

und ich nehme das ernst, was du da anmerkst

werde mit sascha und chris, mein freund der motorenbauer, darüber sprechen ...

wenn du magst, gebe mir doch bitte per pe-änn deine tel-nr., dann rufe ich dich mal an.

auf jeden fall danke!

ciao, Winker

__________________
grüße aus köln,

Harlekin

ralph

es lebe der witz oder auch nicht ... http://www.tagesspiegel.de/images/mordillo/6918982/2-format6001.jpg
25.02.2021 18:12 rallef ist offline E-Mail an rallef senden Beiträge von rallef suchen Nehmen Sie rallef in Ihre Freundesliste auf
Baui


images/avatars/avatar-13795.jpg
 

Dabei seit: 04.02.2007
Beiträge: 5.874
Bike: Keines......
Köln
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von humlik
...Meistens wurden die so in die Sitze zurückversetzt, dass die freie Fläche rundherum extrem eng wird und man so viel Leistung verliert. Kleinere freistehende Ventile sind viel effizienter diesbezüglich...


Das verstehe ich nicht.

Die Fläche, die für den Gaswechsel zur Verfügung steht, wird bestimmt durch Ventildurchmesser und Ventilhub. Sie läßt sich berechnen als Umfang Ventilteller x Ventilhub.

Bei kleineren Ventilen wird diese doch Fläche kleiner!?

__________________
Viele Grüße
Baui
25.02.2021 18:58 Baui ist offline E-Mail an Baui senden Beiträge von Baui suchen Nehmen Sie Baui in Ihre Freundesliste auf
senior senior ist männlich


images/avatars/avatar-13950.jpg
 

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1.086
Bike: 888 SP; 916 SP; 1098 S
XX
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grundsätzlich ist bei grösseren Ventilen auch der Querschnitt für den
Gasdurchsatz grösser. Nützt aber nichts wenn dem Hindernisse wie z.B
Zylinderwandung , Ventiltaschen usw im Weg stehen oder die Sitze sehr
tief gefräst wurden.


Gruß
25.02.2021 19:58 senior ist offline E-Mail an senior senden Beiträge von senior suchen Nehmen Sie senior in Ihre Freundesliste auf
humlik humlik ist männlich

 

Dabei seit: 06.10.2010
Beiträge: 68
Bike: KöWe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau das haben einige früher oft vernachlässigt und nicht freigefräst
Bei den Köwe die ich überarbeite belasse ich es meistens bei den oriignalen Durchmesser und verändere nur die Lage der Ventile. Max. 42/38 wird verbaut und auch da ja nie zurücksetzen.
Gruss Konrad
25.02.2021 20:40 humlik ist offline E-Mail an humlik senden Beiträge von humlik suchen Nehmen Sie humlik in Ihre Freundesliste auf
Baui


images/avatars/avatar-13795.jpg
 

Dabei seit: 04.02.2007
Beiträge: 5.874
Bike: Keines......
Köln
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry, aber ist das Rücksetzen wirklich maßgeblich?
Durch die Ventillänge sind dem doch enge Grenzen gesetzt. Oder was verstehe ich da nicht?

__________________
Viele Grüße
Baui
26.02.2021 09:00 Baui ist offline E-Mail an Baui senden Beiträge von Baui suchen Nehmen Sie Baui in Ihre Freundesliste auf
humlik humlik ist männlich

 

Dabei seit: 06.10.2010
Beiträge: 68
Bike: KöWe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das zurücksetzen ist ein Muss wegen der Überschneidung. Wenn zwei Teile gleichzeitig am selben Ort sind dann gibt das unbeliebte Überraschungen...
Diese 40/46er Ventile sind sicher kürzer als die originalen 36/40 Ansonsten geht das gar nicht.
26.02.2021 11:01 humlik ist offline E-Mail an humlik senden Beiträge von humlik suchen Nehmen Sie humlik in Ihre Freundesliste auf
Seiten (6): « erste ... « vorherige 4 5 [6] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
Duc-Forum » Ducati » Tips & Technik & Testberichte » Hinweis ... eine MHR1 in meinen fingern

Views heute: 106.173 | Views gestern: 117.041 | Views gesamt: 512.341.637





Impressum

Datenschutzerklärung


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH