Duc-Forum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Treffen Portal Linkliste Galerie Knowledgebase Gestohlen Boardregeln

Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten » Materialfrage! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Materialfrage!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rotti Rotti ist männlich

 

Dabei seit: 17.10.2008
Beiträge: 122
Bike: SS 750
Leubsdorf
Materialfrage! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo an die Experten!
Wer kann mir sagen a)Aus welcher Stahlsorte die Einstellkäppchen - und Hülsen bestehen und b) Könnten diese Teile auch durchgehärtet werden, also nicht nur Einsatzgehärtet?
MFG, Frank

__________________
IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT KopfanMauer
05.11.2008 19:03 Rotti ist offline E-Mail an Rotti senden Beiträge von Rotti suchen Nehmen Sie Rotti in Ihre Freundesliste auf
Rolle Rolle ist männlich


images/avatars/avatar-148.jpg
 

Dabei seit: 29.01.2007
Beiträge: 6.995
Bike: M 900

Homberg (Ohm)
Vatikan

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die sind doch gar nicht hart. Die schleifen sich doch mit 400er Schleifpapier schneller ab wie die Hornhaut von den Fingern die sie über das Papier schubsen. GuteFrage

Ciao Rolf

__________________
Ever touch a running system or you have no fun

Asphaltknutscher 2008  unglücklich  
05.11.2008 20:38 Rolle ist offline E-Mail an Rolle senden Beiträge von Rolle suchen Nehmen Sie Rolle in Ihre Freundesliste auf
Ducpoldi Ducpoldi ist männlich


images/avatars/avatar-2094.jpg
 

Dabei seit: 08.12.2007
Beiträge: 777
Bike: nicht Ducati; M 900i.e


Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Frank

ich könnte mir vorstellen dass wenn die Plättchen durchgehärtet werde dass diese evt. zu spröde werde und brechen könnten !!!

lg
Poldi
05.11.2008 21:40 Ducpoldi ist offline E-Mail an Ducpoldi senden Beiträge von Ducpoldi suchen Nehmen Sie Ducpoldi in Ihre Freundesliste auf Skype Screennamen von Ducpoldi: mpoldi
Br.Grimm Br.Grimm ist männlich


images/avatars/avatar-7857.jpg
 

Dabei seit: 22.12.2007
Beiträge: 389
Bike: 916

Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hmmm....

ich hau mal was in den Raum. kein Fakt Augenzwinkern

Als ich naiv meinen "Duc Dealer" fragte, warum man die shims tendenziell nur um 5 hundertstel mm runterschleifen darf, kam nur als antwort, dass danach die wahrscheinlichkeit höher ist, dass sie schief geschliffen sind. Mehr wollte er nicht rausrücken. Ich hab auf ihn eingeprügelt und geprügelt..... im wörtlichen Sinne, aber es half nichts. unglücklich

Augenzwinkern

Nun habe ich selbstredend nur ein gefährliches halbes zweidrittel Wissen, was mir sagt, dass nitrieren z.B. nur bis eine Tiefe von 3 Hundertstel härtet (?).

Somit wäre beim schleifen der kleinen Dinger diese Grenze ja schon längst überschritten.

Für eine exakte Materialangabe würde ich mich auch interessieren.
Rein aus informativen Gründen Augenzwinkern .

Lese beim Autor irgendwie die Idee heraus die Dinger sich selbst zu drehen und dann härten zu lassen großes Grinsen

Hoffe nicht, dass ich da richtig liege großes Grinsen

Winker

__________________
Nippes
05.11.2008 21:49 Br.Grimm ist offline E-Mail an Br.Grimm senden Beiträge von Br.Grimm suchen Nehmen Sie Br.Grimm in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Br.Grimm in Ihre Kontaktliste ein
Rotti Rotti ist männlich

 

Dabei seit: 17.10.2008
Beiträge: 122
Bike: SS 750
Leubsdorf
Themenstarter Thema begonnen von Rotti
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Br. Grimm !
Du liegst schon richtig. Ich denke zumindest darüber nach. Sollte doch kein Problem sein die Dinger herzustellen. Drehbank ist vorhanden und wenn man durchhärten könnte,bißl ST 60 findet sich schon. Muß man ja nicht unbedingt im Härteofen durchführen. Geht auch mit dem Schweißbrenner. Mir wurde gesagt,daß die Hülsen z.B. bis zu 15€ kosten. Wenn man durchhärten könnte, wäre ein aufs Maß schleifen ohne schräg zu kommen auch kein Thema mehr!
Wichtiger wäre mir aber der Reiz die Teile selbst zu fertigen und niemanden betteln zu müßen.
MFG, Frank

__________________
IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT KopfanMauer
05.11.2008 22:13 Rotti ist offline E-Mail an Rotti senden Beiträge von Rotti suchen Nehmen Sie Rotti in Ihre Freundesliste auf
Redkap

 

Dabei seit: 30.10.2008
Beiträge: 92
Bike: Keines......

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rotti
Muß man ja nicht unbedingt im Härteofen durchführen. Geht auch mit dem Schweißbrenner.


So leicht ist es dann denke ich auch wieder nicht.

Man muss ja ziemlich genau den Punkt der Gitterumwandlung treffen und anschließend schnell oder langsam genug abkühlen um die gewünschte Härte einzustellen.

Bei zu hoher Temperatur wird es eine Randendkohlung geben was dann hinterher keine Härte gibt, bei zu schnellem Abkühlen gibts dann glasharten Martensit und die Dinger zerbröseln wie alte Kekse.

Wer weiß was die Dinger für Schaden anrichten wenn sie zerbröseln....



Grüße
05.11.2008 22:24 Redkap ist offline E-Mail an Redkap senden Beiträge von Redkap suchen Nehmen Sie Redkap in Ihre Freundesliste auf
Ducpoldi Ducpoldi ist männlich


images/avatars/avatar-2094.jpg
 

Dabei seit: 08.12.2007
Beiträge: 777
Bike: nicht Ducati; M 900i.e


Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

also selbst machen lohnt nicht , in Amiland gibts komplette Sets für 299USD

lg
Poldi
05.11.2008 22:25 Ducpoldi ist offline E-Mail an Ducpoldi senden Beiträge von Ducpoldi suchen Nehmen Sie Ducpoldi in Ihre Freundesliste auf Skype Screennamen von Ducpoldi: mpoldi
Rotti Rotti ist männlich

 

Dabei seit: 17.10.2008
Beiträge: 122
Bike: SS 750
Leubsdorf
Themenstarter Thema begonnen von Rotti
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Poldi,
Ich denke mal Du hast recht! Hab mal versucht mich an meine Lehrzeit zu erinnern. Die Teile sind dann zu spröde. Schade! Das Risiko möchte ich doch nicht eingehen. Aber vieleicht hat noch jemand dazu ne Idee!
Frank

__________________
IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT KopfanMauer
05.11.2008 22:28 Rotti ist offline E-Mail an Rotti senden Beiträge von Rotti suchen Nehmen Sie Rotti in Ihre Freundesliste auf
Rotti Rotti ist männlich

 

Dabei seit: 17.10.2008
Beiträge: 122
Bike: SS 750
Leubsdorf
Themenstarter Thema begonnen von Rotti
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Redkap hat eigendlich auch alles Wichtige gesagt!
Danke!
Frank

__________________
IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT KopfanMauer
05.11.2008 22:40 Rotti ist offline E-Mail an Rotti senden Beiträge von Rotti suchen Nehmen Sie Rotti in Ihre Freundesliste auf
Ducarista Ducarista ist männlich

 

Dabei seit: 01.10.2007
Beiträge: 50
Bike: M 600

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
also selbst machen lohnt nicht , in Amiland gibts komplette Sets für 299USD


Wo?? Links bitte!!
06.11.2008 09:50 Ducarista ist offline E-Mail an Ducarista senden Beiträge von Ducarista suchen Nehmen Sie Ducarista in Ihre Freundesliste auf
volumaex


images/avatars/avatar-6886.jpg
 

Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 5.809
Bike: Indiana

Frankreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

st 60 härten? ist zwar schon 25 jahre her seit meiner ausbildung zum werkzeugmacher, aber meines wissens sind baustähle nicht härtbar. da mußt du schon c15 oder höher hernehmen um diese dann einsatzhärten oder vergüten zu können. für durchhärtbaren stahl sollte es dann etwas hochlegiertes sein.durchhärten bietet sich meiner meinung nach aber auch nicht an, da dort eine rhöhte bruchneigung erkauft wird.
ob das ganze überhaupt sinn macht, eine solche anfertigung selbst zu tun, hängt sicher von der "bastelwut" des einzelnen ab.

gruß volumaex

__________________
wer später bremst, hat die höhere aufschlagsgeschwindigkeit ellabätsch
06.11.2008 10:27 volumaex ist offline Beiträge von volumaex suchen Nehmen Sie volumaex in Ihre Freundesliste auf
m8012 m8012 ist männlich

 

Dabei seit: 29.01.2007
Beiträge: 60
Bike: 999

Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

also die Shims sind mindestens 2 Zehntel Einsatzgehärtet. Soviel habe ich schon im Werkzeugbau runterschleifen lassen und darunter war noch nichts weich. Habe auch schon Einstellhülsen und Käppchen unter die Finger bekommen die schon mal 3-5 Hunderstel Ballig, Bucklig und was weis ich waren. Die Selberschleifer haben manchmal ganz schön krumme Finger Winker
Ich muß zum Glück nichts zahlen fürs Schleifen und bekomme die Teile aufs Hunderstel genau geschliffen und absolut plan.
Bei Stein Dinse kosten die Teile ca. von 9-13,50€
Ganz schön heftig, wenn also jemand günstigere Quellen hat her damit.

Grüße Markus
06.11.2008 12:24 m8012 ist offline E-Mail an m8012 senden Homepage von m8012 Beiträge von m8012 suchen Nehmen Sie m8012 in Ihre Freundesliste auf
Muddy Muddy ist männlich


images/avatars/avatar-4841.jpg
 

Dabei seit: 13.10.2008
Beiträge: 410
Bike: SC-PS 1000
Diemelstadt
Material Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rotti,

wenn Du eine Drehbank hast und Dir das Drehen Spass macht, ist selbermachen allemal besser als kaufen, auch wenn das wahrscheinlich teurer wird (rechne mal Deine Stunde mit EUR 40).

Ich würde Dir einen vorvergüteten Stahl (z. B. 1.2311 oder Toolox44) empfehlen. Anschließend lässt Du die fertiggedrehten Teile plasmanitrieren (Nitriertiefe 0,2 mm). Berücksichtige dabei, dass beim Nitrieren das Werkstück umlaufend 0,01 mm größer wird.

Such Dir einen kleinen Werkzeugbau mit einem freundlichen Chef in Deiner Nähe. Der besorgt Dir das Material und weiß auch, wo Du die Teile nitrieren lassen kannst.

Viel Erfolg
Muddy

__________________
üben, üben, üben!
06.11.2008 20:03 Muddy ist offline E-Mail an Muddy senden Beiträge von Muddy suchen Nehmen Sie Muddy in Ihre Freundesliste auf
sportproduzione


images/avatars/avatar-4695.jpg
 

Dabei seit: 03.03.2008
Beiträge: 2.543
Bike: 916Sp

RE: Material Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

QPQ Behandlung, natürlich in Verbindung mit dem richtigen Material, könnte die Lösung sein.

Viel Spass beim googeln.

gruss Winker
06.11.2008 21:27 sportproduzione ist offline Beiträge von sportproduzione suchen Nehmen Sie sportproduzione in Ihre Freundesliste auf
schweizer schweizer ist männlich


images/avatars/avatar-10920.jpg
 

Dabei seit: 29.01.2007
Beiträge: 1.075
Bike: M 750
Hamm
Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von volumaex
st 60 härten? ist zwar schon 25 jahre her seit meiner ausbildung zum werkzeugmacher, aber meines wissens sind baustähle nicht härtbar. da mußt du schon c15 oder höher hernehmen um diese dann einsatzhärten oder vergüten zu können. für durchhärtbaren stahl sollte es dann etwas hochlegiertes sein.durchhärten bietet sich meiner meinung nach aber auch nicht an, da dort eine rhöhte bruchneigung erkauft wird.
ob das ganze überhaupt sinn macht, eine solche anfertigung selbst zu tun, hängt sicher von der "bastelwut" des einzelnen ab.

gruß volumaex

Man kann Baustähle wie St60 u.A. "Nitrocarburieren". Dann gibt es eine harte Aussenschicht. Aber das wäre wie wenn du ein Stück Butter verchromen würdest. Aussen hart, aber dann...

__________________
ciao
schweizer

Der Weg ist das Ziel heißt es, aber ohne Ziel ist auch der Weg egal!

Organspender | MC Germania
07.11.2008 05:39 schweizer ist offline E-Mail an schweizer senden Beiträge von schweizer suchen Nehmen Sie schweizer in Ihre Freundesliste auf
Börnie Börnie ist männlich


images/avatars/avatar-10111.gif
 

Dabei seit: 23.03.2007
Beiträge: 6.106
Bike: MTS 1200
Sankt Augustin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bitte auch daran denken, das die Materialien die aufeinander arbeiten
und die Art der Behandlung zueinander passen müssen !


Gruss Börnie

__________________


--- gross, stark, schwarz-schwarz-schwarz, S ---


'
07.11.2008 10:12 Börnie ist offline E-Mail an Börnie senden Homepage von Börnie Beiträge von Börnie suchen Nehmen Sie Börnie in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Börnie in Ihre Kontaktliste ein
Ducpoldi Ducpoldi ist männlich


images/avatars/avatar-2094.jpg
 

Dabei seit: 08.12.2007
Beiträge: 777
Bike: nicht Ducati; M 900i.e


Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

hier gibts die Shims
http://www.emsduc.com/products.html

glg
Poldi
09.11.2008 22:43 Ducpoldi ist offline E-Mail an Ducpoldi senden Beiträge von Ducpoldi suchen Nehmen Sie Ducpoldi in Ihre Freundesliste auf Skype Screennamen von Ducpoldi: mpoldi
Rotti Rotti ist männlich

 

Dabei seit: 17.10.2008
Beiträge: 122
Bike: SS 750
Leubsdorf
Themenstarter Thema begonnen von Rotti
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Dankeschön für Poldi !!!

__________________
IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT KopfanMauer
10.11.2008 13:43 Rotti ist offline E-Mail an Rotti senden Beiträge von Rotti suchen Nehmen Sie Rotti in Ihre Freundesliste auf
Ducarista Ducarista ist männlich

 

Dabei seit: 01.10.2007
Beiträge: 50
Bike: M 600

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Link, Poldi!!
11.11.2008 10:04 Ducarista ist offline E-Mail an Ducarista senden Beiträge von Ducarista suchen Nehmen Sie Ducarista in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten » Materialfrage!

Views heute: 332 | Views gestern: 85.030 | Views gesamt: 287.929.898





Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH