Duc-Forum
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Treffen Portal Linkliste Galerie Knowledgebase Gestohlen Boardregeln

Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati » drehzahlmesser spinnt- woran liegt´s ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen drehzahlmesser spinnt- woran liegt´s ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Alex01 Alex01 ist männlich


images/avatars/avatar-5338.jpg
 

Dabei seit: 24.02.2007
Beiträge: 285
Bike: 998S

Deutschland

drehzahlmesser spinnt- woran liegt´s ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo zusammen,

bei meiner 998s, 25.000 km gelaufen, spinnt ab und an der drehzahlmesser, d.h. bei konstant drehzahl
( z.b. 5.500 1/min ) springt die nadel plötzlich hin und her, paar sekunden nur.

ist das ein bekanntes problem, woran kann´s liegen ?

danke,

alex
08.05.2010 13:14 Alex01 ist offline E-Mail an Alex01 senden Beiträge von Alex01 suchen Nehmen Sie Alex01 in Ihre Freundesliste auf
badwater badwater ist männlich


images/avatars/avatar-2512.jpg
 

Dabei seit: 16.06.2007
Beiträge: 157
Bike: 998
Molfsee
Deutschland

RE: drehzahlmesser spinnt- woran liegt´s ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Würde mich auch interessieren, meiner bleibt oft bei 5000 hängen, selbst bei 250km/h auf der Autobahn. Kopfkratz

BW
08.05.2010 19:16 badwater ist offline E-Mail an badwater senden Beiträge von badwater suchen Nehmen Sie badwater in Ihre Freundesliste auf
tuta2 tuta2 ist männlich


images/avatars/avatar-12853.jpg
 

Dabei seit: 02.07.2009
Beiträge: 142
Bike: nicht Ducati; HYM 821

Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei meiner 900er Monster ie. 2000 war es im Drehzahlmesser die Halterung, die es entschärft hatte. So wurde das Drehen der Nadel mechanisch beeinflußt udn führte zu den Aussetzern und dem Hüpfen.

Ich mußte das Teil gewaltsam öffnen und die Halterung wieder zentriert einkleben. Danach war alles wieder ok.

Nun weiß ich aber nicht, wie wie eure DZM funktionieren. Vielleicht ist es ja was ähnliches.

Grüße

__________________

©tuta2
08.05.2010 19:29 tuta2 ist offline E-Mail an tuta2 senden Beiträge von tuta2 suchen Nehmen Sie tuta2 in Ihre Freundesliste auf
jimbum jimbum ist männlich


images/avatars/avatar-9906.jpg
 

Dabei seit: 09.12.2008
Beiträge: 2.978
Bike: M 900; 996; 999R; SC-PS 1000

Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kann entweder am drehzahlmesser liegen oder am steuergerät, wenn du nen bekannten hättest von dem du den drehzahlmesser tauschen kannst die einfache fehlersuche
10.05.2010 16:59 jimbum ist offline E-Mail an jimbum senden Beiträge von jimbum suchen Nehmen Sie jimbum in Ihre Freundesliste auf
francis francis ist männlich


images/avatars/avatar-9233.jpg
 

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 3.948
Bike: SS 900

Spanien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, hinten am Drehzahlmesser befindet sich 3x Goldene Schlitzschrauben. Diese erstmals auf Festsitz überprüfen. Sind meistens locker. Mit Glück war das es schon

siehe auch diesen Link der schön das innenleben des Drehzahlmesser beschreibt

DZM ST- 2 Umbau auf Zifferblatt 900SS/SL

__________________
Francis Biker
10.05.2010 17:22 francis ist offline E-Mail an francis senden Beiträge von francis suchen Nehmen Sie francis in Ihre Freundesliste auf
frauhansen frauhansen ist männlich


images/avatars/avatar-915.jpg
 

Dabei seit: 29.01.2007
Beiträge: 789
Bike: nicht Ducati; 998S; weiter...
Brüttisellen
Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ahhh ha....hatte das schon mal bein ner 916 und jetzt bei meiner 998s auch.. der DZM fällt einfach irgendwann mal aus... geht auf 0 und kommt dann, manchemal, einfach nach 30km oder wieder zu sich... als wär er kurz weg gewesen eine rauchen großes Grinsen

werde mal die drei schrauben kontrollieren...

__________________
www.HeimKinoTreff.com
10.05.2010 17:28 frauhansen ist offline E-Mail an frauhansen senden Homepage von frauhansen Beiträge von frauhansen suchen Nehmen Sie frauhansen in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von frauhansen anzeigen Skype Screennamen von frauhansen: frauhansen_com
francis francis ist männlich


images/avatars/avatar-9233.jpg
 

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 3.948
Bike: SS 900

Spanien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

und wenn dieser aber komplett ausfällt kann es an einer unterbrochenen Lötnat sein. Siehe Link oben Francis

__________________
Francis Biker
10.05.2010 17:33 francis ist offline E-Mail an francis senden Beiträge von francis suchen Nehmen Sie francis in Ihre Freundesliste auf
tuta2 tuta2 ist männlich


images/avatars/avatar-12853.jpg
 

Dabei seit: 02.07.2009
Beiträge: 142
Bike: nicht Ducati; HYM 821

Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja genau, die Halterungen der 3 Schrauben waren bei mir rausgebrochen und blockierten die Nadel.

__________________

©tuta2
10.05.2010 20:42 tuta2 ist offline E-Mail an tuta2 senden Beiträge von tuta2 suchen Nehmen Sie tuta2 in Ihre Freundesliste auf
Silver Rider
unregistriert/ gelöscht
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo.

Mein DZM funktioniert perfekt, kein zittern oder hängenbleiben der Nadel.
Nur er geht 500-700 umin NACH. Ist bei keiner Duc bisher passiert. Die gingen immer sehr genau.
Bei meiner Übersetzung sind 1000 Umin 24,2 kmh. bei echten 120 kmh zeigt er 4250Umin u. in den Begrenzer rennt die 998 bei Anzeige etwa 9700Umin.

Wenn jemand was weiß, gerne u. vielen Dank


Grüße gerhard
10.05.2010 21:48
frauhansen frauhansen ist männlich


images/avatars/avatar-915.jpg
 

Dabei seit: 29.01.2007
Beiträge: 789
Bike: nicht Ducati; 998S; weiter...
Brüttisellen
Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von francis
und wenn dieser aber komplett ausfällt kann es an einer unterbrochenen Lötnat sein. Siehe Link oben Francis

Das sollte sich dann aber nach schlaglöchern und/oder degegn klopfen eine Veränderung zeigen... oder?

__________________
www.HeimKinoTreff.com
10.05.2010 23:47 frauhansen ist offline E-Mail an frauhansen senden Homepage von frauhansen Beiträge von frauhansen suchen Nehmen Sie frauhansen in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von frauhansen anzeigen Skype Screennamen von frauhansen: frauhansen_com
francis francis ist männlich


images/avatars/avatar-9233.jpg
 

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 3.948
Bike: SS 900

Spanien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Silver Rider, auch das kann mann ganz genau Einstellen. Im Drehzahlmesser befindet sich ein Poti, mit diesem kann mann die Drehzahl genau einstellen. Auf der Rückseite des Gehäuse befindt sich eine kleine Bohrung evtl. mit einem Aufkleber zugeklebt. Kleine Kreuzschlitz rein und während des Motorlauf die Nadel korregieren. Geht aber nur bei den 900ss i.e. Modellen. Ob dies auch bei anderen Drehzahlmesser möglich ist, weiß ich nicht. Siehe Thread oben.

__________________
Francis Biker
11.05.2010 09:50 francis ist offline E-Mail an francis senden Beiträge von francis suchen Nehmen Sie francis in Ihre Freundesliste auf
francis francis ist männlich


images/avatars/avatar-9233.jpg
 

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 3.948
Bike: SS 900

Spanien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo Frauhansen,
muß nicht von Schlaglöchern unbedingt sein. Du mußt dir das so vorstellen wie ein Wackelkontakt.

__________________
Francis Biker
11.05.2010 10:06 francis ist offline E-Mail an francis senden Beiträge von francis suchen Nehmen Sie francis in Ihre Freundesliste auf
francis francis ist männlich


images/avatars/avatar-9233.jpg
 

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 3.948
Bike: SS 900

Spanien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, nun kann ich auch sagen das der Drehzahlmesser mit Grünen Zeiger auch zum genauen Anzeigen der Drehzahl mann einstellen kann

__________________
Francis Biker
11.05.2010 16:08 francis ist offline E-Mail an francis senden Beiträge von francis suchen Nehmen Sie francis in Ihre Freundesliste auf
kryptamaster kryptamaster ist männlich

 

Dabei seit: 03.04.2009
Beiträge: 24
Bike: 996SPS

Österreich

996 Sps Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr!

Bei meiner 996SPS hab ich ein ähnliches Problem, nur dass ich den Drehzahlmesser schon gegen einen neuen getauscht habe. Und der, der vorher eingebaut war, war auch nagelneu, d.h. den Drehzahlmesser selbst kann man ausschliessen.

Was kann es noch sein? Die anderen Armaturen und die Beleuchtung funktioniert.

Danke für Eure Antworten bzw. Beiträge!

__________________
yours
Kryptamaster

das Gas ist rechts! Winker
11.05.2010 21:25 kryptamaster ist offline E-Mail an kryptamaster senden Homepage von kryptamaster Beiträge von kryptamaster suchen Nehmen Sie kryptamaster in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von kryptamaster anzeigen Skype Screennamen von kryptamaster: kryptamaster
galo-nrw galo-nrw ist männlich


images/avatars/avatar-13844.jpg
 

Dabei seit: 27.08.2007
Beiträge: 6.794
Bike: nicht Ducati; ST2; SS 750; weiter...
Kaarst
Stadt Kaarst

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von francis
Hallo Silver Rider, auch das kann mann ganz genau Einstellen. Im Drehzahlmesser befindet sich ein Poti, mit diesem kann mann die Drehzahl genau einstellen. Auf der Rückseite des Gehäuse befindt sich eine kleine Bohrung evtl. mit einem Aufkleber zugeklebt. Kleine Kreuzschlitz rein und während des Motorlauf die Nadel korregieren. Geht aber nur bei den 900ss i.e. Modellen. Ob dies auch bei anderen Drehzahlmesser möglich ist, weiß ich nicht. Siehe Thread oben.


war gerade mal in der garage nachsehen.

also der st2 tacho scheint das auch zu haben.

ist das ein 2-3 mm loch, wenn man mit der taschlampe reinleuchtet sieht man nen kleinen kreuzschlitz?

ich vermute das es alle elektronischen drehzahlmesser haben.... Kopfkratz

__________________
Galo's 9 ½

Quattro Stagioni
11.05.2010 21:28 galo-nrw ist offline E-Mail an galo-nrw senden Beiträge von galo-nrw suchen Nehmen Sie galo-nrw in Ihre Freundesliste auf
francis francis ist männlich


images/avatars/avatar-9233.jpg
 

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 3.948
Bike: SS 900

Spanien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

YES, genau. Aber bitte mit gefühl an die Sache ran gehen. Beim Kreuzschlitz rein Stecken geht es etwas schwer. Da kannste bischen mit gewalt rein schieben. Nur beim ansetzten und verdrehen mit gefühl.

__________________
Francis Biker
11.05.2010 21:32 francis ist offline E-Mail an francis senden Beiträge von francis suchen Nehmen Sie francis in Ihre Freundesliste auf
jimbum jimbum ist männlich


images/avatars/avatar-9906.jpg
 

Dabei seit: 09.12.2008
Beiträge: 2.978
Bike: M 900; 996; 999R; SC-PS 1000

Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@kryptamaster: es kann sein das der defekt vom steuergerät kommt, das steuergerät gibt das signal an den drehzahlmesser
11.05.2010 21:36 jimbum ist offline E-Mail an jimbum senden Beiträge von jimbum suchen Nehmen Sie jimbum in Ihre Freundesliste auf
galo-nrw galo-nrw ist männlich


images/avatars/avatar-13844.jpg
 

Dabei seit: 27.08.2007
Beiträge: 6.794
Bike: nicht Ducati; ST2; SS 750; weiter...
Kaarst
Stadt Kaarst

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wie ist das denn mit den elektronischen tachos aus?

da sitzt der geber an der schwinge.
geht das signal direkt an den tacho , oder macht es auch den umweg übers steuergerät?

__________________
Galo's 9 ½

Quattro Stagioni
11.05.2010 21:57 galo-nrw ist offline E-Mail an galo-nrw senden Beiträge von galo-nrw suchen Nehmen Sie galo-nrw in Ihre Freundesliste auf
Silver Rider
unregistriert/ gelöscht
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von francis
Hallo Silver Rider, auch das kann mann ganz genau Einstellen. Im Drehzahlmesser befindet sich ein Poti, mit diesem kann mann die Drehzahl genau einstellen. Auf der Rückseite des Gehäuse befindt sich eine kleine Bohrung evtl. mit einem Aufkleber zugeklebt. Kleine Kreuzschlitz rein und während des Motorlauf die Nadel korregieren. Geht aber nur bei den 900ss i.e. Modellen. Ob dies auch bei anderen Drehzahlmesser möglich ist, weiß ich nicht. Siehe Thread oben.


Servus.
Wegen des anhaltend schlechten Wetters habe ich mich bei der 998 (02) mal über den Drehzahlmesser gemacht.
Entgegen der Meinung von KA-YA funktioniert es tatsächlich.
Bei laufenden Motor - 1800Umin an der klitzekleinen Schraube gespielt u. um 200 Umin erhöht. (Bei gleichbleibenden Motorlauf) Ob es dann bei höherer DZ einigermaßen stimmt, kann ich erst bei einer Probefahrt feststellen. Wenn er zuviel anzeigt. ein bisserl zurück, wenn immer noch zuwenig, ein bisserl mehr.

Blöd ist halt jedesmal die elende Schrauberei ..... der DZ muß raus.

Aber du bist SCHULD, daß ich mich darüber gemacht habe ..... VIELEN DANK

Gruß Gerhard, der keinen Veglia DZ sondern irgendwas mit 3 Buchstaben hat.
19.05.2010 19:45
enspiro enspiro ist männlich


images/avatars/avatar-13222.jpg
 

Dabei seit: 22.12.2015
Beiträge: 334
Bike: M 900 S i.e; 998 S FE

Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von francis
Hallo, hinten am Drehzahlmesser befindet sich 3x Goldene Schlitzschrauben. Diese erstmals auf Festsitz überprüfen. Sind meistens locker. Mit Glück war das es schon

siehe auch diesen Link der schön das innenleben des Drehzahlmesser beschreibt

DZM ST- 2 Umbau auf Zifferblatt 900SS/SL


Ich muss dieses alte Thema mal vorholen da ich das gleiche Problem habe.
Habe einen Drehzahlmesser meiner 900ie Baujahr 2000 bei dem die Nadel ab 5000 U/min anfängt zu hüpfen und total zu schwanken.
Aus dem oberen Beitrag hab ich gelesen dass man hinten Schrauben anziehen muss.
Welche sind das genau?
Bei mir sind da nur 2

enspiro hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
IMG_2348-768x1024.jpg

16.10.2019 21:52 enspiro ist offline E-Mail an enspiro senden Beiträge von enspiro suchen Nehmen Sie enspiro in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
Duc-Forum » Ducati » Allgemeine Fragen & Antworten rund um Ducati » drehzahlmesser spinnt- woran liegt´s ?

Views heute: 98.945 | Views gestern: 64.778 | Views gesamt: 459.527.776





Impressum

Datenschutzerklärung


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH